Portal de Correos - Emisiones de sellos

ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

Sello con RA: Efemérides. IV Centenario del Fallecimiento del Greco

  • Fecha de emisión: 19/06/2014
  • Procedimiento de Impresión: Calcografía + Huecograbado
  • Papel: Engomado
  • Característica especial: Sello con Realidad Aumentada
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm
  • Tamaño de la hoja bloque: 150,5 x 86,4 mm
  • Valor postal de los sellos: 2 €
  • Tirada: 300.000
  • Temática: Efemérides. IV Centenario del Fallecimiento de El Greco

Efemérides. IV Centenario Fallecimiento del Greco

JAHRESTAGE UND JUBILÄEN

Visiona el sello del Greco con RA (Realidad Aumentada)

Ver Prueba de artista de este sello 

            Mit der Ausgabe eines Blocks mit der Darstellung des Werks Ansicht und Plan von Toledo, das sich im El Greco-Museum in Toledo befindet, wird an den 400. Todestag von El Greco erinnert. Die Briefmarke umrahmt ein Detail des Bildes, in dem die Jungfrau Maria dem Heiligen Ildefons ein Gewand umlegt.

            Der Maler Domenikos Theotokopoulos, bekannter unter dem Namen El Greco, wurde 1541 auf der Insel Candia, heute Kreta, geboren und starb in Toledo im Jahr 1614. Seine Laufbahn startete er als Ikonenmaler in der byzantinischen Tradition der Insel, die damals zur Republik Venetien gehörte. Um 1560 ging er nach Venedig, wo er von den großen Malern der Spätrenaissance lernte, darunter Tizian, dessen Schüler er war, Tintoretto, Bassano und Verones. Die venezianische Malerei war prägend für seinen Stil. Aus dieser Zeit stammen Werke wie Die Flucht nach Ägypten, der Empfang der Wundmale Christi durch den Hl. Franziskus und die Anbetung der Hirten. Hier werden malerische Talente sichtbar, die mit der Zeit reifen.

            Im Jahr 1570 ging er nach Rom und erweiterte seine Ausbildung mit dem Studium des Werks Michelangelos und des Manierismus. Während dieser Zeit wohnte er in der Residenz des Kardinals Alessandro Farnese, für den er neben von Privatpersonen bestellten Porträts und religiösen Themen mehrere Werke malte. Allerdings blieben öffentliche Aufträge aus, die seinen Ruf hätten fördern können.

            Im Jahr 1577 ließ sich El Greco in Toledo nieder, wo er bis zu seinem Tode im Jahr 1614 lebte und arbeitete. Seine ersten Werke entstanden für das Kloster des Hl. Dominikus von Silos: drei Altarbilder, in denen bereits sein persönlicher Stil zu erkennen ist (1577-1579). In diesen Jahren malt er auch die Entkleidung Christi, eines seiner Meisterwerke. Nachdem er als der größte Künstler der Stadt anerkannt war, erhielt er Aufträge für großflächige Altarbilder in Kirchen und kirchlichen Einrichtungen sowie eine Reihe von persönlichen Porträts, mit denen er zu den besten Porträtmalern aller Zeiten gehört.

            Das auf dem Block dargestellte Werk Ansicht und Plan von Toledo zeigt die Stadt aus einer Mehrfachperspektive: ein Jüngling zeigt einen Plan und verschiedene Allegorien. Die gesamte Gruppe in der für El Greco typischen Strichführung. Die Ausgabe ist mit erweiterter Realität (AR) ausgestattet. Mit der Kamera eines Smartphones oder Tablets können reale und virtuelle Bilder im Zusammenhang mit dem Motiv der Briefmarke aufgenommen werden. In diesem Fall im Zusammenhang mit den El Greco und seiner Malerei gewidmeten Briefmarken.

 

Compártelo en tus redes