Portal de Correos - Emisiones de sellos

ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

Dinosaurios

  • Fecha de emisión: 07/05/2015
  • Procedimiento de Impresión: Offset, textura escamas, R.A., Fosforescencia, 3D
  • Papel: Engomado
  • Tamaño del sello: 57.6 x 40.9 mm
  • Efectos en pliego: 16 en pliego y 12 en pliego premium
  • Valor postal de los sellos: 2 € cada sello
  • Tirada: 300.000 y 310.000 el PP
  • Temática: Dinosaurios

Dinosaurios

   Ver vídeo Sello "Dinosaurios" con RA (Realidad Aumentada)

           ¿Qué son los sellos con Realidad Aumentada?

                     

                     Ver productos de cada dinosaurio: 

Ankylosaurus:    sello con efectos escamas y RA   -  matasellos   - sobre primer día

Tyrannosaurus:  sello en 3D y RA   -  matasellos   - sobre primer día

Tryceratops:       sello efecto esqueleto fosforescente   -  matasellos   - sobre primer día

Diplodocus:         sello en 3D y RA   -  matasellos   - sobre primer día

Esta serie filatélica tendrá continuidad el próximo año y se emite con novedosas técnicas de impresión, como fosforescencia en los sellos, textura de escamas, 3D y Realidad Aumentada (RA).

DINOSAURIER
Vor langer Zeit war die Erde von merkwürdigen, prähistorischen Tieren bewohnt, die vor circa 65 Millionen Jahren plötzlich ausstarben. Es handelt sich um die Dinosaurier, oder "gewaltigen Eidechsen". Die Bezeichnung stammt aus dem Griechischen und wurde 1842 zum ersten Mal vom Wissenschaftler Richard Owen angewendet. Diese Briefmarkenserie soll nächstes Jahr fortgeführt werden und ihre Herstellung erfolgt mit neuartigen Drucktechniken: Phosphoreszenz, Schuppentextur, 3-D-Bilder und erweiterte Realität.
Der Ankylosaurus hatte eine Haut wie ein Panzer und einen Schwanz, der in einer Art Keule endete. Er konnte bis zu 9 Meter lang werden und bis zu 6 Tonnen wiegen. Es handelte sich um einen Vierbeiner, dessen Hinterbeine länger als die Vorderbeine waren. Sein Körper war niedrig und sehr breit; sein Kopf dreieckig und eher breit als lang. Als Pflanzenfresser hatte er kleine Zähne und keine Backenzähne.
Der Tyrannosaurus war eines der größten Raubtiere und ist der bekannteste aller Dinosaurier. Er konnte über 12 Meter lang sein und bis zu 8 Tonnen wiegen. Er besaß einen kolossalen Schädel und einen langen, schweren Schwanz mit über 40 Wirbeln, der ihm Gleichgewicht verlieh. Als zweibeiniger Fleischfresser besaß er kleine Arme und, proportional zum Körper gesehen, extrem lange Beine. Er war ein ausgezeichneter Jäger und verfügte über einen kurzen muskulösen Hals in S-Form.
Der Triceratops - der Name bedeutet "Dreihorngesicht" - besaß ein Nackenschild bzw. eine Halskrause, und drei Hörner: eins auf der Schnauze und zwei über den Augen. Letztere konnten über einen Meter lang werden. Sein Körper war groß und stämmig und besaß vier kräftige Beine. Der Kopf allein nahm ein Drittel seiner Gesamtlänge ein. Er war ein Pflanzenfresser.
Der Diplodocus war einer der größten Dinosaurier: Er konnte eine Länge von bis zu 36 Meter erreichen. Er besaß vier robuste Beine (die Vorderbeine waren etwas kürzer als die Hinterbeine), einen langen Hals und einen extrem langen Schwanz, dessen Ende wie eine Peitsche aussah.
Die Dinosaurier herrschten während des Mesozoikums bzw. Erdmittelalters über die Erde. Über das Leben dieser vollständig ausgestorbenen Tiere erfahren wir heute dank der auf allen Kontinenten gefunden Fossilien und der Arbeit der Wissenschaftler.
 

Compártelo en tus redes