ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

Puente de los Santos sobre la Ría de Ribadeo

  • Fecha de emisión: 04/05/2013
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 74,64 x 28,8 mm (Horizontal)
  • Tamaño de la hoja bloque: 105,6 x 79,2 mm (Horizontal)
  • Valor postal de los sellos: 2 €
  • Tirada: 260.000 hojas bloque
  • Dentado: 12 3/4 horizontal y 13 1/4 vertical

Das Postwertzeichen, das der Brücke Puente de los Santos sobre la Ría de Ribadeo gewidmet ist, die die Gemeinden Castropol (Asturien) und Ribadeo (Lugo) miteinander verbindet, gehört zur Serie, die diese einzigartigen Zivilbauten zum Thema hat.

20520131

Über die weite Flussmündung des Ribadeo und als Verbindung zwischen den galicischen und asturischen Gemeinden wurde von 1983 bis 1987 die Brücke Puente de los Santos erbaut, die die Kluft überbrückte, die Asturien und Galicien in der Mündung des Ribadeo trennte und die Komunikation zwischen beiden Flussufern erleichterte.

Die Brücke Puente de los Santos ist 600 m lang und wurde ursprünglich mit einer Breite von 12 m für eine normale Straße erbaut. Im Jahr 2007/2008 wurde die Brücke auf 24,60 m Breite ausgebaut, um die Autobahn Autovía del Cantábrico (A-8) aufzunehmen. Sie verfügt nun über vier Fahrspuren und zwei Bürgersteige. Die bogenförmige Brücke wurde mit Stahlbetonpfeilern, Stahl und Holz errichtet. Sie kann ein Gewicht von über 1.200 Tonnen tragen.

Bei ihrer Namensgebung standen zwei Kapellen Pate, die an beiden Ufern der Flussmündung stehen: San Román nas Figueiras in Castropol und San Miguel in Ribadeo.

Vor dem Bau der Brücke verlief der Verkehr auf Schiffen, die die Flussmündung durchquerten bzw. mit einem großen Umweg auf der alten Landstraße zwischen Vegadeo und Porto.

Die Ausgabe besteht aus einem Blocksatz, der ein Luftbild der Flussmündung und den Ort Ribadeo zeigt. Der Stempel reproduziert die moderne Brücke Puente de los Santos.

Auf dem Postwertzeichen sind die Brücke und ein Panoramabild der Gemeinde Ribadeo abgebildet.

Yolanda Estefanía

Compártelo en tus redes