ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

PERSONAJES 2013

  • Fecha de emisión: 04/07/2013
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm (horizontal) y 28,8 x 40,9 mm (vertical)
  • Efectos en pliego: 25
  • Valor postal de los sellos: 0,90 €
  • Tirada: 300.000 de cada motivo

Die Serie Persönlichkeiten wird um drei Persönlichkeiten aus der Welt der Kirche ergänzt

10720131

Fray Rosendo Salvado y Rotea (1814, Tui, Pontevedra, Spanien – 1900, Rom, Italien) war Benediktinermönch, Missionar und erster Prior der Diözese von New Norcia in Westaustralien. Mit 15 Jahren trat er in den Benediktinerorden ein, wo er Geisteswissenschaften und Musik studierte. Infolge der Säkularisierung von Kirchengut durch Mendizábal wurde er 1835 aus dem Kloster entlassen und suchte Zuflucht im Kloster Cava nahe Neapel (Italien), wo er 1839 zum Priester geweiht wurde. Von den Missionen angetan, ging er zusammen mit dem Mönch José Benito Serra nach Australien, wo sie gemeinsam New Norcia gründeten. Sein ganzes Leben widmete er dem Schutz und der Evangelisierung der Aborigines, denen er beim Bau von Wegen, Brunnen und Kindergärten half. Er kehrte mehrfach nach Europa zurück, um finanzielle und humane Hilfe zu erbitten. Auf seiner letzten Reise starb er in der römischen Kirche Sankt Paul vor den Mauern und seine sterblichen Überreste wurden in die Abtei von New Norcia überführt.

10720132

Josef vonCopertino (1603-1663) war ein italienischer Mönch, dessen 350. Todesjubiläum in diesem Jahr gefeiert wird. Er wurde in das Franziskanerkloster La Grosella unweit Copertino aufgenommen, wo er 1625 die Priesterweihe empfing. Daraufhin versah er für 10 Jahre das Priesteramt in Copertino. Josef wurde 1753 von Benedikt XIV. selig und 1767 von Clemens XIII. heilig gesprochen.

Das Postwertzeichen zeigt den Heiligen von Engeln emporgehoben, wie er in der Eingangskrypta der Basilika Santa María de las Nieves in Copertino (Italien) zu sehen ist.

10720133

San Telmo ist der Name, unter dem Pedro González Telmo (Petrus González) beim Volk bekannt ist. Er wurde vor 1190 in Frómista (Palencia, Spanien) geboren und starb 1246 in Tui (Pontevedra). Er studierte an der Universität von Palencia an der Seite seines Onkels, der Bischof der Stadt war. Danach trat er in das Dominikanerkloster ein, wo er durch Kultur und Redegewandtheit hervorstach. Er war Beichtvater von König Ferdinand III. König von Kastilien und León und Feldkaplan. Er verließ den Königshof, um in Galicien und Nordportugal zu predigen, wo er das Priorat von Guimaraes belegte. Im Alter zog er sich in die Diözese von Tui, Vigo zurück, wo er starb, als er sich auf den Pilgerweg nach Santiago begeben wollte. 1741 wurde er vom Papst Benedikt XIV. selig gesprochen.Das Postwertzeichen zeigt das Bildnis von San Telmo und das gotische Portal der Kathedrale von Tui, deren Schutzheiliger er ist.

Compártelo en tus redes