ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

AÑO JUBILAR MARIANO

  • Fecha de emisión: 21/05/2013
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Estucado, engomado fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm. (vertical)
  • Efectos en pliego: 25
  • Valor postal de los sellos: 0,90 €
  • Tirada: 300.000
  • Dentado: 13 3/4

Zum Gedenken an das Marianische Jahr der Jungfrau von Rocío in Almonte (Huelva) wird ein Postwertzeichen mit dem geschmückten Bildnis der Jungfrau herausgegeben. Das Marianische Jahr, das von August 2012 bis September 2013 gefeiert wird, wurde von Papst Benedikt XVI. ausgerufen.

40520131

Das Marianische Jahr wird seit 1300 zu besonderen Anlässen von der Katholischen Kirche ausgerufen und stellt eine Wallfahrt zu einem Kultort dar, um den vollkommenen Ablass nach der Absolvierung bestimmter Riten und Pflichten zu erlangen.

Jedes Jahr am Pfingstmontag – also zu veränderlichen Zeiten – wird in dem Ort Rocío (Huelva) die Wallfahrt bzw. das Fest „Rocío Grande“ begangen, das der Jungfrau von Rocío geweiht ist. Diese religiöse und festliche Zeremonie versammelt Pilger aus allen Orten der Welt.

Die Begehung des Marianischen Jahres fällt zusammen mit der Prozession der Jungfrau von der Gemeinde Rocío zur Gemeinde Almonte. Dieser Umzug findet nur alle sieben Jahre statt. Auf 15 km Länge auf dem Weg Coto de Doñana tragen die Einwohner die „Blanca Paloma“ – die Weiße Taube, wie sie ihre Schutzgöttin liebevoll nennen – auf den Schultern. Die Figur wird in Almonte neun Monate lang aufbewahrt, bis sie wieder zur Kapelle von Rocío zurückkehrt.

Die Jungfrau von Rocío ist eine Holzschnitzfigur vom Ende des 13. Jh. Sie ist mit reich bestickten, wunderschönen Brokatkleidern ausgestattet und mit Goldschmiedearbeiten, wie Halbmond, Zepter und Krone geschmückt. In den Jahren des Umzugs nach Almonte trägt die Jungfrau ein Reisekleid, das als Schäferinnenkleid bekannt ist und aus einem Glockenrock und kurzem Schultercape besteht. Das Haar ist in Korkenzieherlocken frisiert unter einem Hut versteckt, der mit Blumen und Seidenbändern verziert ist. Ihr Kind ist ebenfalls als Schäferjunge bekleidet.

Das Marianische Jahr stellt ein besonderes Ereignis dar, bei dem sich die religiösen Werte mit kulturellen, touristischen und traditionellen Aspekten Andalusiens vermischen.

Das Postwertzeichen wurde vom Studio Manuel Ponce entworfen.

Compártelo en tus redes