ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

CENTENARIO REAL FEDERACIÓN ESPAÑOLA DE FÚTBOL

  • Fecha de emisión: 14/10/2009
  • Procedimiento de Impresión: Calcografía y Offset
  • Papel: Estucado, engomado, mate, fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm. (vertical)
  • Efectos en pliego: 50
  • Efectos en Talonario: 50
  • Talonarios: 320.000 de cada motivo
  • Valor postal de los sellos: 0,32 €
  • Tirada: 320.000 de cada motivo
  • Dentado: 13 3/4

In diesem Jahr wird der 100. Jahrestag der Gründung des Spanischen Fußballbundes gefeiert und es erscheint eine Briefmarke, die an die lange Geschichte dieses Verbandes erinnern möchte.

CENTENARIO REAL FEDERACIÓN ESPAÑOLA DE FÚTBOL

Der Königlich Spanische Fußballverband (RFEF: Real Federación Española de Fútbol) wurde 1909 unter dem Namen Spanischer Verband der Fußballclubs (Federación Española de Clubs de Footbol) gegründet. In den ersten Jahren existierten mehrere Verbände, bis im Jahre 1913, auf Ersuchen Königs Alfons XIII, die Vereinigung aller Verbände stattfand. Die konstituierende Sitzung, auf der der Verband den heutigen Namen annahm, fand am 30. Juli 1913 in San Sebastian statt. Zu den behandelten Themen der Gründungssitzung gehörten die Statuten die die Nationale Meisterschaft regeln sollten, sowie die Institutionalisierung der regionalen Meisterschaften, als Vorrunde des spanischen Pokals (Copa del Rey). 1914 trat die RFEF dem Weltverband FIFA bei. 1920 wurde die Gründung einer spanischen Nationalmannschaft beschlossen, um an den Olympischen Spielen in Antwerpen (Belgien) teilnehmen zu können.

Die Statuten der RFEF definieren die Organisation als private Institution von öffentlichem Nutzen ohne Gewinnabsicht, die zur Aufgabe hat “den Fußball in allen seinen Modalitäten zu regeln und zu verwalten”. Die RFEF hat unter anderem die Weisungsbefugnis was das Fußballreglement angeht. Außerdem übt sie die Kontrolle über die nationalen Wettbewerbe aus und repräsentiert Spanien bei den Internationalen Verbänden, wie FIFA und UEFA (Europäischer Fußballverband). Gleichzeitig sucht die RFEF die Spieler und Spielerinnen für die verschiedenen Nationalmannschaften aus und schult und lizenziert die Schiedsrichter und Trainer. Unter der Leitung des Obersten Sportrates unterstützt die RFEF die Ausbildung von Sportfachleuten und Vorbeuge- und Kontrollmaßnahmen gegen die Benutzung verbotener Substanzen.

Briefmarke zeigt einen Fußballspieler und das Logo des 100. Jahrestages der Gründung der RFEF.

 

Compártelo en tus redes