ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

FIESTAS POPULARES.- Fiesta de los Huevos Pintos

  • Fecha de emisión: 05/04/2004
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm. (horizontales)
  • Valor postal de los sellos: 0,27 €
  • Tirada: 1.000.000
  • Dentado: 13 3/4
  • Fecha de edición: 05/04/2004

FIESTAS POPULARES.- Fiesta de los Huevos Pintos

In der Serie Volkstümliche Feste erscheint eine Briefmarke, die dem Ostereierfest gewidmet ist, das alljährlich in dem asturianischen Dorf Pola de Sierro stattfindet.

Dieses Fest, das 1968 zum Fest von Nationalem Turistischen Interesse erklärt wurde, findet jedes Jahr am ersten Dienstag nach der Auferstehung Christis statt. Man vermutet, dass dieses Fest Ende des 19. Jahrhunderts von den Einwanderern eingeführt wurde, die aus ganz Europa kamen um in den Minen Asturiens zu arbeiten. Allerdings ist die Tradition Eier zu bemalen und zu dekorieren auch in einigen Regionen Spaniens üblich, wie zum Beispiel in Katalonien, in Valencia, im Baskenland und in Andalusien.

Beim Ostereierfest werden die in Handarbeit mit Szenen, Sprüchen, Namen und Widmungen versehenen Eier ausgestellt, verkauft und verschenkt. Dazu werden rund um den Park Alfons X Stände aufgebaut. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderst wurden die Eier im Russ der Küchen hartgekocht, was der Schale eine dunkle Tönung gab. Deshalb wurden diese Eier auch Dunkle Eier (huevos prietos) genannt. Nach der Entdeckung von Anilin wurden die Eier mittels zugespitzten Stäbchen mit diesem Produkt dekoriert. Heute benutzt man zur Dekoration kleine Federn oder Pinsel und Öl- oder Aquarellfarben.

So kommt es dann, dass jeden ersten Dienstag nach dem Sonntag der Auferstehung, zahlreiche Bewohner des Dorfes in ihren regionalen Trachten an der Segnung der Eier teilnehmen. Es gibt Umzüge prächtig dekorierter Kutschen sowie Auftritte folkloristischer Gruppen, die zur Schönheit, dem Klang und dem Farbenreichtum dieses einzigartigen Festes in Pola de Siero beitragen.

Compártelo en tus redes