ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

CENTENARIO DEL CABLE INGLÉS.- Almería

  • Fecha de emisión: 27/04/2004
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm. (horizontales)
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 0,52 €
  • Tirada: 1.000.000
  • Dentado: 13 3/4
  • Fecha de edición: 27/04/2004

CENTENARIO DEL CABLE INGLÉS.- Almería

Das Cable Ingles, auch unter dem Namen El Alquife bekannt, ein Meisterwerk der Eisenkonstruktion und eines der seltenen Beispiele für diese Bauweise wurde vor 100 Jahren eröffnet. Dieser Ingenieurbau war viele Jahre lang ein Erzverladeplatz gewesen, der als Transportmittel, Lagerstätte und für die Verschiffung des aus den Eisenminen von Alquife (Granada) stammenden Materials auf dem Seeweg diente.

Das Cable Ingles befindet sich am Strand von Almadrabillas (Almería) und wurde von der andalusischen Autonomieregierung unter Denkmalschutz gestellt. Mit seinem Bau wurde im Herbst 1902 begonnen. Auftraggeber war das britische Unternehmen The Alquife Mines and Railway Company Limited. Die Verschiffung des Eisenerzes, welche damals sehr langsam von statten ging und große menschliche Anstrengungen erforderte, sollte damit leichter und billiger werden. So stieg die Verladekapazität von 1000 Tonnen Eisenerz in 10 Stunden auf 8000 Tonnen in der gleichen Zeit. Die Anlage wurde von König Alfons XIII. am 27. April 1904 eröffnet und ging am 12. Juni desselben Jahres in Betrieb. Dieser blieb bis September 1970 aufrecht.

Das Cable Ingles besteht aus einem Zugang - in dem metallische Konstruktionsteile und Mauerwerksabschnitte einander abwechseln - und einer aus mehreren Ebenen bestehenden Ladebühne, welche die größte Strukturdichte aufweist, da dieser Teil das ganze Gewicht der Erzladung zu tragen hatte. Dieses Bauwerk gehört zu einer ganzen Reihe von Ingenieurbauten, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Provinz Almería errichtet worden waren, um den Transport des Eisenerzes von den Abbaustätten bis zu den Seehäfen zu erleichtern. Heute ist es ein Wahrzeichen der Stadt und der Stolz seiner Mitbürger

Compártelo en tus redes