ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

Vehículos de época. Motos Campeonas

  • Fecha de emisión: 06/11/2015
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Engomado
  • Tamaño del sello: 40,9 x 57,6 mm + 40,9 x 28,8 mm
  • Tamaño de la hoja bloque: 105,6 x 79,2 mm
  • Nº de sellos por hoja bloque: 2
  • Valor postal de los sellos: 0.90 € cada sello
  • Temática: Vehículos de época
  • Dentado: 14 2/11, 13 6/11, 14 2/11, 13 8/9
  • Tirada bloque: 250.000

Angel Nieto

OLDTIMER. MOTORRÄDER FÜR WELTMEISTER


Die Serie Oldtimer widmet dieses Jahr wieder einen Blockbogen den Motorrädern wie sie es 2014 mit der sagenumwobenen Harley-Davidson tat. Zu dieser Gelegenheit kann man unter dem Titel Motos campeonas drei Prototypen verschiedener Hersteller, Bultaco, Garelli und Derbi, bewundern, die von dem großen Rennfahrer Ángel Nieto gefahren wurden, der 10 Titel gewann. Dies waren nicht die einzigen Welterfolge, die er in seiner Laufbahn erzielte, denn Mit Minarelli und Kriedler erzielte er drei weitere Titel bei den Weltmeisterschaften Der Blockbogen ist von dem Weltmeister Ángel Nieto unterzeichnet.
Er wurde in Zamora geboren und wuchs in Vallecas (Madrid) auf. Nieto erzielte im Verlauf seiner langen Karriere von 1965 bis 1985 12+1 Titel, wie er selber sagt, da er die Zahl 13 geradezu panisch vermeidet. Die Erfolge verteilen sich auf 7 mit 125 cc und 6 mit 50 cc, obwohl er auch mit 80 cc und 250 cc an Rennen teilgenommen hat. Hinzuzählen muss man 23 Spaniencups. Er wird als einer der spanischen Vorreiter in diesem Sport angesehen und als Lehrmeister für die neuen Generationen der Motorradsportler.
Die Weltmeisterschaften auf der Rennstrecke begannen im Jahr 1949. Es gab verschiedene Hubräume, die im Verlauf der Jahre von anderen abgelöst wurden, bis zur Gegenwart, in der die Modalitäten MotoGP für 1000cc sind, Moto2 für 600 cc und Moto3 für 250 cc. Alle diese Rennmotorräder müssen Prototypen sein, die exklusiv für diese sportliche Aktivität hergestellt wurden.
Diese Meisterschaft wird vom Motorradweltverband organisiert, die 1904 gegründet wurde. Das Jahresprogramm umfasst 18 Rennen, die in 14 verschiedenen Ländern ausgetragen werden. Jedes Rennen läuft über drei Tage, zwei mit Trainingseinheiten, bei denen die Startaufstellung festgelegt wird und ein dritter Tag, an dem das Rennen an sich stattfindet. Der Jahresgewinner jeder Modalität wird aus den Punkten ermittelt, die er in jedem Rennen erzielt, wobei der Gewinner 25 Punkte erhält und der Fünfundzwanzigste einen Punkt.
OLDTIMER. MOTORRÄDER FÜR WELTMEISTER
Die Serie Oldtimer widmet dieses Jahr wieder einen Blockbogen den Motorrädern wie sie es 2014 mit der sagenumwobenen Harley-Davidson tat. Zu dieser Gelegenheit kann man unter dem Titel Motos campeonas drei Prototypen verschiedener Hersteller, Bultaco, Garelli und Derbi, bewundern, die von dem großen Rennfahrer Ángel Nieto gefahren wurden, der 10 Titel gewann. Dies waren nicht die einzigen Welterfolge, die er in seiner Laufbahn erzielte, denn Mit Minarelli und Kriedler erzielte er drei weitere Titel bei den Weltmeisterschaften Der Blockbogen ist von dem Weltmeister Ángel Nieto unterzeichnet.
Er wurde in Zamora geboren und wuchs in Vallecas (Madrid) auf. Nieto erzielte im Verlauf seiner langen Karriere von 1965 bis 1985 12+1 Titel, wie er selber sagt, da er die Zahl 13 geradezu panisch vermeidet. Die Erfolge verteilen sich auf 7 mit 125 cc und 6 mit 50 cc, obwohl er auch mit 80 cc und 250 cc an Rennen teilgenommen hat. Hinzuzählen muss man 23 Spaniencups. Er wird als einer der spanischen Vorreiter in diesem Sport angesehen und als Lehrmeister für die neuen Generationen der Motorradsportler.
Die Weltmeisterschaften auf der Rennstrecke begannen im Jahr 1949. Es gab verschiedene Hubräume, die im Verlauf der Jahre von anderen abgelöst wurden, bis zur Gegenwart, in der die Modalitäten MotoGP für 1000cc sind, Moto2 für 600 cc und Moto3 für 250 cc. Alle diese Rennmotorräder müssen Prototypen sein, die exklusiv für diese sportliche Aktivität hergestellt wurden.
Diese Meisterschaft wird vom Motorradweltverband organisiert, die 1904 gegründet wurde. Das Jahresprogramm umfasst 18 Rennen, die in 14 verschiedenen Ländern ausgetragen werden. Jedes Rennen läuft über drei Tage, zwei mit Trainingseinheiten, bei denen die Startaufstellung festgelegt wird und ein dritter Tag, an dem das Rennen an sich stattfindet. Der Jahresgewinner jeder Modalität wird aus den Punkten ermittelt, die er in jedem Rennen erzielt, wobei der Gewinner 25 Punkte erhält und der Fünfundzwanzigste einen Punkt.

Compártelo en tus redes