ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

Conjuntos Urbanos Patrimonio Humanidad. Úbeda y Baeza

  • Fecha de emisión: 30/10/2019
  • Procedimiento de Impresión: Calcografía
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente mate
  • Tamaño del sello: Irregular (verticales)
  • Tamaño de la hoja bloque: 220 x 170 mm
  • Nº de sellos por hoja bloque: 2
  • Valor postal de los sellos: 3,50 € cada uno
  • Tirada bloque: 160.000 hojas bloque

Úbeda y Baeza

WELTKULTURERBESTÄDTE. ÚBEDA UND BAEZA

In der Serie Weltkulturerbestädte erscheint dieses Jahr ein Briefmarkenblock mit einem schönen Tiefdruck, der den Städten Úbeda und Baeza in der Region Jaén gewidmet ist.

Am 3. Juli 2003 wurden beide Städte  von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Doch Úbeda und Baeza haben nicht nur diese Ehre, sondern auch ein in Spanien einzigartiges historisches, künstlerisches und kulturelles Erbe gemeinsam.

Im 16. Jh. wurden beide Orte zu Lieblingsstädten des damaligen Adels. Dank ihrer ausgezeichneten Lage und einer perfekten Verkehrsanbindung wurden sie von Persönlichkeiten jener Zeit wie Francisco de los Cobos, dem Sekretär von Karl V., oder Juan Vázquez de Molina, seinem Neffen und Sekretar für die Angelegenheit Kastiliens, als Wohnort und Wirkungsstätte gewählt. Letztgenannter legte zudem um 1550 in Úbeda, seinem Geburtsort, den Grundstein für die Errichtung eines prächtigen Palasts, der seinen Namen trägt und heute als „Casa de las Cadenas“ sowie Sitz der Stadtverwaltung bekannt ist und 1931 zum Nationaldenkmal erklärt wurde.

Dieser Palast ist das Motiv der U-förmigen Marke, die auf einer Hälfte des Briefmarkenblocks ein Detail dieses Bauwerks zeigt. 

Auf der anderen Hälfte des Briefmarkenblocks ist ein Teil der Kathedrale „Natividad de Nuestra Señora“ abgebildet, eine Renaissance-Kirche in Baeza, die von 1227 bis 1249 Sitz des Bistums von Jaén war, bevor er nach Jaén verlegt wurde.

Der Überlieferung nach steht die Kathedrale auf einer Moschee, die von König Alfons VII. für christliche Gottesdienste geweiht wurde. Später wurde sie wieder zur Moschee, bis das Gebäude 1227 endgültig zur christlichen Kirche geweiht wurde.

Die Briefmarke in Form des Buchstabens „B“ zeigt ein Detail im Außenbereich dieses Gebäudes, und zwar am Brunnen Santa María, einem der Symbole der Stadt.

Compártelo en tus redes