ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

Nadal. Angelots

  • Fecha de emisión: 08/11/2019
  • Procedimiento de Impresión: Calcografía
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente mate
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm
  • Efectos en pliego: 25
  • Valor postal de los sellos: 0,60 €
  • Tirada: 60.000

Andorra_Nadal

ANDORRA. NADAL 2019. Angelots

Ein Cherub mit einer Weintraube ragt aus den sich windenden Falten einer der salomonischen Säulen des Altarbildes des Heiligen Johannes des Täufers heraus. Dieses Detail wurde ausgewählt, um die Jahresausgabe des Fürstentums zum Thema Weihnachten zu illustrieren. Die Briefmarke wurde nach der Stichtiefdrucktechnik hergestellt, die dem Bild die charakteristische Textur und Schönheit verleiht, die für diese Art von Druck typisch ist.

Das Altarbild ist Teil eines Ensembles bestehend aus zwei Altarbildern, wobei das zweite Altarbild der Heiligen Lucia gewidmet ist. Beide schmücken die Kirche Sant Esteve in Andorra La Vella. Die Pfarrkirche, die um das 11. und 12. Jahrhundert erbaut wurde, ist eine der ältesten des Fürstentums und wurde im Laufe ihrer Geschichte mehrmals umgebaut, zuletzt im 20. Jahrhundert.

Das Altarbild, das dem Heiligen Johannes den Täufer geweiht ist, schmückt den Kopf der Kapelle. Es handelt sich um einen barocken Altaraufsatz mit zwei Ebenen und drei Flügeln, der 1707 vergoldet wurde. Die Hauptfiguren zeigen im unteren Teil den heiligen Johannes den Täufer und im oberen Teil die heilige Jungfrau von Montserrat. Beide Skulpturen werden von kleineren Holzfiguren flankiert: auf der unteren Ebene von San Marcos und San Roque und auf der oberen Ebene von San Pedro und San Francisco Javier.

Es ist ein herausragendes Gesamtkunstwerk, sowohl in der architektonischen Gestaltung als auch in der sorgfältigen Verzierung, in der gewissenhaften Farbgebung und der hochwertigen Vergoldung. Die Säulen trennen die Flügel und sind reichlich verziert mit einer Vielzahl von Engeln, Weinreben und anderen symbolischen Elementen.

Die Symbolik des Heiligen Johannes des Täufers dreht sich um das Sakrament der Taufe und die Taufe Jesu Christi im Jordan. In den vier kanonischen Evangelien wird er als Sohn des Priesters Zacharias und Elisabeth, der Cousine Marias, der Mutter Jesu, erwähnt. Elisabeth konnte keine Kinder bekommen, doch Zacharias erschien der Erzengel Gabriel, um ihm zu sagen, dass er ein Kind haben werde und dass der Herr wollte, dass er Johannes heißt. Den Evangelien zufolge hat Herodes Antipas Johannes auf Wunsch seiner Nichte Salome, die er heiraten wollte, enthaupten lassen.

Compártelo en tus redes