ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

500 años nacimiento de D. Pedro Menéndez de Avilés

  • Fecha de emisión: 14/02/2020
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm
  • Efectos en pliego: 25
  • Valor postal de los sellos: 0,75 €
  • Tirada: 160.000

Pedro Menéndez

PERSÖNLICHKEITEN. 500. Geburtstag von Pedro Menéndez de Avilés

Es gab eine Zeit, in der  die bloße Erwähnung von Pedro Menéndez de Avilés die Freibeuter, die unaufhörlich die spanische Flotte angriffen, in Angst und Schrecken versetzte, unter den Seeleuten auf hoher See Bewunderung auslöste und bei den zwei spanischen Königen, denen er diente, Respekt und Vertrauen hervorrief: Karl V. und sein Sohn Philipp II. Mit dieser Marke rufen wir diese heute in Vergessenheit geratene Persönlichkeit, die als größter Seefahrer der spanischen Geschichte gilt, wieder in Erinnerung. Eine Persönlichkeit, die es im Laufe ihres Lebens zum Adelantado von Florida, Kapitän-General von Hispanoamerika, Generalgouverneur von Kuba und Berater für Hispanoamerika brachte.

Am 15. Februar 1519 geboren, bewies er bereits als junger Mann einen wagemutigen und furchtlosen Charakter, als er sich im Alter von nur 14 Jahren in den Kampf gegen die Piraten aufmachte. Jahre später konnte er sein eigenes Schiff ausrüsten, auf dem er zwei seiner Brüder und seinen Schwager Gonzalo Solís de Merás anheuerte, der zudem zum Chronisten seines Abenteuers werden sollte. In kürzester Zeit erwarb er sich großen Ruhm als Piratenjäger. Seine größte Tat bestand im Angriff auf den Hafen von La Rochelle, um den Freibeuter Jean Alphonse de Saintonge zu töten und fünf spanische Schiffe, die dieser entführt hatte, wieder in seine Gewalt zu bringen. Als Karl V. von seiner Kühnheit und Tapferkeit erfuhr, verlieh er ihm einen Kaperbrief, um das Kantabrische Meer und die Karibik vor Piraten zu schützen.

1565 wird er von Philipp II. zum Adelantado von Florida ernannt, um das neue Gebiet zu erforschen und zu besiedeln und es gegenüber den französischen Hugenotten zu verteidigen, die begonnen hatten, sich dort niederzulassen. Darüber hinaus hoffte der Seefahrer, seinen Sohn, der ebenfalls zur See fuhr, wiederzufinden. Dieser hatte Jahre zuvor Schiffbruch erlitten. Bei seinem Aufenthalt in Florida gründete Pedro Menéndez mit St. Augustine die älteste noch bestehende Stadt Nordamerikas sowie ein Netz von Verteidigungsanlagen zum Schutz der neuen Siedlungen.

1574 wurde er zum Kapitän-General der Flotte ernannt, die Luis de Requesens beim Aufstand der Niederländer zu Hilfe eilen sollte, erlag jedoch am 17. September desselben Jahres einer Krankheit.

Neben seiner Tätigkeit als Forschungsreisender leistete er bedeutende Beiträge zur Seefahrt auf den Gebieten Kartographie und Schiffsbau. Vor allem aber entwickelte er bis ins das kleinste Detail die Silberflotte, die Spanien jahrhundertelang regelmäßig mit der Neuen Welt verbinden sollte.

Compártelo en tus redes