ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

Euromed. Gastronomía tradicional del Mediterráneo. Espeto

  • Fecha de emisión: 13/07/2020
  • Procedimiento de Impresión: Offset + cold foil + troquelado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 57,6 mm
  • Efectos en pliego: 6
  • Valor postal de los sellos: 2 €
  • Tirada: 192.000 sellos

Euromed Espeto

EUROMED. Traditionelle mediterrane Gastronomie. Espeto

Eine der beliebtesten Köstlichkeiten der Costa del Sol in der Provinz Málaga sind die Espetos. Dieses einfache, sehr leicht zuzubereitende Gericht auf der Grundlage von auf ein Schilfrohr aufgespießten Sardinen, die über der Glut eines Feuers gegart werden, wird in der natürlichen Umgebung der vom Mittelmeer liebkosten Strände verkostet. Eine Einfachheit, hinter der sich jedoch eine im Laufe der Jahre traditionell verfeinerte Technik verbirgt, so dass der Fisch, meist Sardinen,  gut befestigt ist und beim Garen nicht herunterfällt.

Definitiv eine kulinarische Kunst, die Teil der malakitanischen Kultur und der traditionellen mediterranen Küche ist.

Die Beliebtheit der Espetos geht auf das Ende des 19. Jahrhunderts zurück, als die ersten Straßen- und Eisenbahnen nach Málaga kamen, so dass die Einheimischen nun leichter ans Meer konnten und den Genuss der Strände entdeckten, den sie früher als Wellenbaden bezeichneten. Eines der Fischerdörfer, die sie nun zu bevölkern begannen, war El Palo, wo Miguel Martinez Soler 1882 seine berühmte Strandbar La Gran Parada  eröffnete, eins der ersten „Chiringuitos“ an der Costa del Sol. Er war der erste, der die Sardinen auf ein Stück Zuckerrohr spießte und neben dem Feuer in den Sand legte. Der Ort erregte bald die Aufmerksamkeit nicht nur der Bevölkerung Málagas, sondern auch berühmter Persönlichkeiten der spanischen Geschichte jener Zeit, wie etwa König Alfons XII selbst.

Heutzutage garen viele Restaurants nahe am Meer und an den Stränden die Sardinen auf Booten, was nicht nur die Arbeit der „Espeteros“ erleichtert, sondern es auch möglich macht, die Sardinen so auf die Brise auszurichten, dass sie nicht geräuchert werden.

Diese als Teil der jährlichen Serie von Euromed Postal  herausgegebene Briefmarke wird in einem Premium-Bogenformat mit sechs Marken mit einer Prägung präsentiert, die die über dem Feuer aufgespießten Sardinen als Silhouette darstellt und in Kaltfolientechnik mit Silbereffekt den Farbton der Fischschuppen imitiert. 

Compártelo en tus redes