ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

XACOBEO 2004

  • Fecha de emisión: 11/06/2004
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 43 x 24,9 mm.(horizontales)
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 0,52 €
  • Tirada: 1.000.000
  • Dentado: 13 3/4

Anlässlich des Heiligen Jahres von Santiago de Compostela oder Jubiläumsjahr Xacobeo 2004 , das erste in diesem Jahrtausend, wird eine Gedenkmarke mit aufgedrucktem Wert von 0,52 Euro herausgegeben.

10620041

An jedem 25. Juli wird das Fest des Apostel Jakob (Santiago) gefeiert. Das Jahr, in dem diese Feier auf Sonntag fällt, wird zum Heiligen Jahr von Santiago de Compostela oder Jubiläumsjahr Xacobeo ernannt, und dies wiederholt sich periodisch alle 5, 6 und 11 Jahre. Das Kirchenfest wurde im 12. Jahrhundert von Papst Calixtus II eingeführt, der in einer Bulle der Stadt Compostela ein besonderes Privileg verlieh. Während des Jubiläumsjahres oder Xacobeo gewährt die Katholische Kirche ihren Gläubigen spirituelle Gunsten: Vollkommener Ablass (die Gewährung der Göttlichen Vergebung), die Absolution von allen Zensuren und den Dispens und die Umwandlung der Gelübde. Der Tradition entsprechend beginnt das Jubiläumsjahr oder Xacobeo mit der Öffnungszeremonie des Heiligen Tores , welche am Nachmittag des 31. Dezember des vorangehenden Jahres stattfindet. Das Heilige Tor , das sich im Chorumgang der Kathedrale befindet, erscheint vermauert und der Erzbischof von Santiago schlägt von außen dreimal darauf bis die Mauer niederbricht. Damit ist der Zutritt für die Pilger frei, die den Tempel durch dieses Tor in einem Ritual betreten. Dieses Heilige Tor bleibt das ganza Jahr über geöffnet, bis zum darauffolgenden 31. Dezember, an dem das Tor wieder zugemauert wird. Am vergangenen 31. Dezember 2003 wurde das Heilige Jahr Xacobeo 2004 , das erste in diesem Jahrtausend vom Erzbischof von Santiago, Julián Barrio, mit der feierlichen Zeremonie der Öffnung des Heiligen Tores eröffnet. Auf der Gedenkmarke, die von der Post ausgegeben wird, erscheint als Hauptmotiv eine Panoramaansicht des Inneren der Kathedrale vom Pórtico de la Gloria aus gesehen, mit dem Mittelschiff im Hintergrund. Als Basis des Tempels und zur Erinnerung an den Jakobsweg dient ein Fragment der Vía , die in einer forcierten Perspektive verschmilzt.

Compártelo en tus redes