ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

CASTILLOS 2004

  • Fecha de emisión: 01/07/2004
  • Procedimiento de Impresión: Calcografía
  • Papel: Estucado, engomado, mate, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm.(horizontales)
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 0,27 y 0,77 €
  • Tirada: Ilimitada para los dos valores
  • Dentado: 13 3/4

Die Briefmarkenserie, die Burgen zum Thema hat, besteht aus zwei Briefmarken. Eine Briefmarke ist der Festung Granadilla (Cáceres) gewidmet, und die andere der Burg Mota in Alcalá la Real (Jaén).

10720041

Die Burg Granadilla , ein italienisch beeinflusstes Bauwerk aus Granitquadersteinen aus dem 15. Jahrhundert, besteht in ihrer Grundstruktur aus einem zentralen, prismenförmigen Körper und vier halbzylindrischen Körpern, die an die vier Seiten angebaut sind. Der Innenraum des Gebäudes ist in drei Stockwerke aufgeteilt. Der Auftrag für den Bau wurde vom Herzog von Alba erteilt, der die Bauleitung an Juan Carrera übertrug. Diesem standen Vasco de Troya, Fachmann für Zisternenbau, und T. Bretón, Grubenspezialist, zur Seite. Die Burg, die an der nordöstlichen Seite der Festungsmauer auf einer alten arabischen Festungsanlage errichtet wurde, stellt eine Mischung aus Schlossburg und Turm dar. Aus kunstvoll behauenen Steinen erbaut, wurde sie 1830 aufgrund ihres kompakten und soliden Erscheinungsbildes in ein Gefängnis umgewandelt. In den sechziger Jahren wurde der Ort Granadilla durch die Anlage des Stausees Gabriel y Galán isoliert, und das Eigentum an dem Gebäude wurde an den Wasserverband Tajo übertragen. Im Jahre 1980 wurde das Gebäude restauriert, nachdem der Ort Granadilla zum Künstlerisch-Historischen Gebäudekomplex erklärt worden war. Die Briefmarke, auf der die Hauptfassade der Burg abgebildet ist, gibt es zum Preis von 0,27 Euro.

10720042

Die Festung Mota , die sich in dem Dorf Alcalá la Real in der Region Jaén befindet, wurde vermutlich im 8. Jahrhundert unter arabischer Herrschaft erbaut. Diese Zitadelle, die sich auf einem perfekten Aussichtspunkt erhebt, war eine der uneinnehmbarsten und sichersten Verteidigungsanlagen des Al-Andalus. Sie verfügt über einen Festungsbau und drei Türme, die sich rund um den Waffenhof erheben. Der Hauptturm sticht unter den anderen Gebäuden durch seine Höhe hervor. Im Inneren des Hauptturmes befinden sich eine Zisterne und ein großer Saal, der das Archäologische Museum beherbergt. Ein großer Teil der Gebäude dieser Festungsanlage, die zum ersten Mal im Jahre 1213 von Alfons VIII. erobert wurde und die später in arabische Herrschaft überging, wurden im 12. Jahrhundert errichtet. 1931 wurde Mota zum Historischen Gebäudekomplex und Nationalmonument erklärt. Die 0,77 Euro- Briefmarke zeigt eine Gesamtansicht der Festungsanlage.

Compártelo en tus redes