ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

ARQUITECTURA URBANA (Emisión Conjunta con China)

  • Fecha de emisión: 08/10/2004
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: estucado engomado fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm.(verticales)
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 0,52 y 0,77 €
  • Tirada: Ilimitada para los dos valores
  • Dentado: 13 3/4

Nun ist China an der Reihe mit einer gemeinsamen Briefmarke mit Spanien. Das Thema ist die "Stadtarchitektur" und das Erscheinungsdatum der 8. Oktober 2004. Zwei Markenwerte (0,52 und 0,77 Euro) werden ausgegeben und diese zeigen, was Spanien angeht, eine Stilisierung des linken Pavillons am Eingang des Güell-Parks in Barcelona sowie für China den Jin Mao-Turm von Shanghai.

21020041

Der von dem genialen Architekten Antoni Gauí i Cornet als private Wohnanlage konzipierte und auf Veranlassung von Eusebi Güel errichtete Güel-Park von Barcelona wurde dem angelsächsischen Stil der "Gartenstädte" nachempfunden. Daher auch das englische Wort "Park" am Eingang und nicht die katalanische Form "Parc". Dieser Park ist im Norden Barcelonas in einem steinigen Stadtviertel mit großen Höhenunterschieden zu finden, das unter dem Namen Muntanya Pelada (= kahler Berg) bekannt ist. Zwischen 1900 und 1914 angelegt, erstreckt sich der Park über 60 Parzellen mit Gärten, Wasserführungen, Straßen, Plätzen, Begrenzungsmauern, Hausmeister-Pavillons, dem Hipóstila-Saal, einer großen Promenadentreppe sowie der berühmten schlangenförmigen Geländerbank, die mit einem Mosaik aus Keramikbruchstücken in allen Farben dekoriert ist. Dieses meisterliche, durch seine perfekte Integration der Architektur in die Natur hervorstechende Großwerk Gaudis konnte leider nicht im Sinne des Gartenstadt-Projektes zu Ende geführt werden. Nach dem Tod Güels verkauften dessen Erben den Park an die Stadt Barcelona, welche ihn im Jahr 1923 der Öffentlichkeit zugänglich machte.

21020042

Der Jin Mao-Turm von Shanghai wurde 1989 von der Firma Skidmore, Owings & Merrill. entworfen und stellt mit seinen 420 Metern Höhe das höchste Hochhaus Chinas und das vierthöchste der Welt dar. Mit seinen 88 Stockwerken steht es im Distrikt Pudong, im Finanz- und Geschäftsbereich Lujiazuii. Das Aussehen erinnert an die von Formen aus der Pflanzenwelt inspirierten chinesischen Pagoden. Gebaut ist es aus Stahl und Beton, und ist außer ganz mit Glas verkleidet. Untergebracht in diesem Turm sind vor allem Büros, das Gran Hotel Hyyat sowie Parkstockwerke. Von der Aussichtsplattform des Jin Mao-Tums im 88. Stock hat man einen überwältigenden Panoramablick bis weit in die Mündung des Yangtze-Flusses sowie über das nächtliche Shanghai.

Compártelo en tus redes