ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

BODA DE S.A.R. EL PRINCIPE DE ASTURIAS.- 2004

  • Fecha de emisión: 23/12/2004
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: estucado engomado fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm. (horizontal)
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 0,27 €
  • Tirada: 1.000.000
  • Dentado: 13 3/4

Da eines der glücklichsten Ereignissen, die in die Geschichtsarchive des Jahres 2004 eingegangen sind, werden sich wohl viele Menschen noch lange an die Hochzeit seiner Majestät des Prinzen von Asturien mit Letizia Ortiz Rocasolano erinnern. Am 23. Dezember, ein paar Tage, bevor dieses Jahr zu Ende geht und die Glocken ein neues einläuten, möchte die Philatelie dieses Ereignis durch die Ausgabe einer Sondermarke feiern, auf der das Wappen des Prinzen von Asturien sowie der Glückwunsch Felicidades zu sehen ist.

21220041

Diese Hochzeit wurde am 22. Mai in der Kathedrale der Almudena von Madrid zelebriert, zu welchem Anlass sich Madrid in seine besten Kleider geworfen und festlich geschmückt hatte. Es war nun schließlich schon länger als ein Jahrhundert her gewesen, dass Madrid eine königliche Hochzeit feiern konnte. So wurde dieser glückliche Moment auch mit herrlichen Blumengebinden, Lichtern in allen Farben, modernen Standarten, Banderolen, Fächern und anderen Dekorationselementen angekündigt. Zur Hochzeitsfeier selbst waren Vertreter der Königshäuser und Staatschefs aus aller Welt sowie eine breite spanische Vertretung von Politikern, Unternehmern, Sportlern, Wissenschaftlern, Forschern, Journalisten und wichtigen Persönlichkeiten aus vielen anderen Bereichen gekommen. Nach der Hochzeit fuhr das Prinzenpaar im Festzug durch die Stadt und legte unter dem brausenden Beifall der Leute den Brautstrauß in der Basilika von Unserer Frau von Atocha nieder. Felipe von Borbón und Griechenland wurde am 30. Januar 1968 in Madrid geboren. Er ist der dritte Sohn des Königspaars Juan Carlos und Sofía. Mit 18 Jahren schor er vor dem Parlament seinen Treueeid auf die Verfassung und den König. Nach seinen Staatsexamen für Recht und Unternehmenswissenschaften sowie seinem Master für Internationale Beziehungen besuchte er die Militärschulen der drei spanischen Heeresgruppen. Als Thronfolger nimmt er als Präsident oder Ehrengast an vielen offiziellen Akten und wichtigen Ereignissen des spanischen öffentlichen Lebens teil. Letizia Ortiz Rocasolano wurde am 15. September 1972 in Oviedo geboren. Sie machte ihr Staatsexamen für Informationswissenschaften im Bereich Journalismus sowie einen Master für Audiovisuelle Journalistik. Schon seit ihrer Jugend und bis zu ihrer Hochzeit hatte sie in verschiedenen Kommunikationsmedien gearbeitet. Das Wappen des Prinzen von Asturien wird in dem Königlichen Dekret 284/2001 vom 16. März beschrieben und unterscheidet sich von dem Seiner Majestät des Königs durch einen blauen Lambel, eine Art waagerechte schmale Brücke mit drei dreieckigen Stützen über einer goldenen Burg, das Wahrzeichen von Kastilien sowie durch einen aufgerichteten Löwen, Wahrzeichen von León. Außerdem erscheinen auf dem Wappen die Krone des Prinzen und vier Perlendiademe.

Compártelo en tus redes