ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

50 ANIV. ORGANIZACIÓN EUROPEA DE INVESTIGACIÓN NUCLEAR (CERN)

  • Fecha de emisión: 19/10/2004
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: estucado engomado fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm.(horizontal)
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 1,90 €
  • Tirada: 1.000.000
  • Dentado: 13 3/4

Die Europäische Nuklearforschungsorganisation (CERN) wird 50 Jahre alt, was die Philatelie zum Anlass für die Ausgabe einer Briefmarke genommen hat.

41020041

Die CERN wurde 1954 unter der anfänglichen Beteiligung von 12 europäischen Ländern gegründet und hat sich schnell zu dem heute weltweit größten Labor für die Partikelforschung entwickelt. Zum heutigen Zeitpunkt sind daran 20 Staaten beteiligt: Deutschland, Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Spanien, Finnland, Frankreich, Griechenland, die Niederlande, Ungarn, Italien, Norwegen, Polen, Portugal, die Slowakei, Tschechien, Großbritannien, Schweden und die Schweiz. In der Organisation arbeiten ca. 3.000 Mitarbeiter, unter diesen eine hohe Zahl von Physikern, Ingenieuren, Technikern, Verwaltern, Handwerkern und alle Art von anderen Fachleuten. Das Zentrum erhält jedes Jahr Besuch von Tausenden von Wissenschaftlern von 500 Hochschulen aus 80 Ländern, die die modernen Einrichtungen des Zentrums für ihre eigenen Experimente nutzen. CERN benutzt für die Erforschung der außerordentlich kleinen Subatomteilchen so genannte Teilchenbeschleuniger , das sind riesige Maschinen, die in der Lage sind, solche Teilchen auf hohe Geschwindigkeiten zu beschleunigen, um sie dann mit anderen Teilchen zu Zusammenstößen zu bringen, die beobachtet werden können. Durch die Beschleunigung und Zusammenstöße der Teilchen können die Wissenschaftler deren Komponenten identifizieren sowie neue schaffen und die Herkunft sowie ihr Zusammenwirken aufdecken.

Compártelo en tus redes