ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

V CENTENARIO DEL FALLECIMIENTO DE ISABEL LA CATÓLICA

  • Fecha de emisión: 26/11/2004
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: estucado engomado fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm.(vertical)
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 2,19 €
  • Tirada: 1.000.000
  • Dentado: 13 3/4

Die Ausgabe dieser Briefmarke mit einem Postwert von 2,19 Euro möchte an den 500. Todestag von Isabel der Katholischen erinnern.

41120041

Die Prinzessin Isabel wurde am 22. April 1451 in dem von ihrem Vater Juan II von Kastilien erbauten Palast Madrigal de las Altas Torres geboren und ein paar Tage später in der Nikolauskirche getauft. Nach dem Tod ihres Vaters verbrachte sie die Kindheit unter der Obhut ihrer Mutter Isabel von Portugal in Arévalo, bis diese dort 1496 starb. Obwohl sie 1468 in Guisando als Nachfolgerin auf dem kastilischen Thron anerkannt wurde, dauerte es bis zu ihrer Krönung als Königin in Segovia noch bis zum Dezember 1474, einige Jahre nach ihrer Vermählung mit Fernando von Aragón. Als wichtigste Ereignisse ihrer Herrschaftszeit als Königin von Kastilien von 1474 bis zu ihrem Tod im Jahr 1504 möchten wir folgende nennen: die Geburt ihres Sohnes Juan als Thronfolger in Sevilla (1478); der Tod von Juan II von Aragón, was zur Vereinigung dieses Königshauses mit dem kastilischen führte (1479); der Ausbruch des Granadakriegs (1482); die Veröffentlichung der Königlichen Bestimmungen von Kastilien (1484); die Vermählungsabsprachen der Katholischen Könige für ihre Kinder: Juan mit Margarita von Österreich, Juana mit Phillip von Österreich und Catalina mit Arthur von Gales (1489); die Hochzeit der Infantin Isabel mit Alfonso von Portugal (1490); die Unterzeichnung der Kapitulation zur Übergabe von Granada (1491); die Eroberung von Granada am 2. Januar 1492, was den Abschluss der Rückeroberung bedeutete; im April des gleichen Jahres die Unterzeichnungen der Kapitulation von Santa Fe, die Vereinbarung zwischen Columbus und den Katholischen Königen und am 3. August der Start der ersten Reise von Kolumbus, die am 12. Oktober ihren Höhepunkt mit der Entdeckung der Neuen Welt von Amerika erlebte; im April 1493 der Empfang von Columbus durch die Katholischen Könige in Barcelona und kurze Zeit darauf der Beginn seiner zweiten Reise; 1498 Gründung der Universität von Alcalá durch Cisneros und 3. Reise von Columbus; sowie 1503 Übergang des Königtums Neapel in den Besitz von Fernando dem Katholischen. Isabel die Katholische starb im Alter von 53 Jahren am 26. November 1504 in ihrem Testaments-Palast von Medina del Campo, einem Gebäude direkt an dem Platz, auf welchem nach der Verfassung ihres Testaments die wichtigsten Messen des spätern Mittelalters stattfanden. Die Marke zeigt einen Siebdruck des in Medina del Campo geborenen Künstlers und Graphik-Designers Moreda.

Compártelo en tus redes