ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

Sellos Autoadhesivos.- Para los niños.- Los Lunnis

  • Fecha de emisión: 16/09/2005
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Autoadhesivo fosforescente
  • Tamaño del sello: 24,5 x 35 mm. (verticales)
  • Valor postal de los sellos: 0,28 €
  • Tirada: Ilimitada

Die Philatelie möchte mit der Ausgabe dieses Markenheftchens (8 Werte), das der Kinderfernsehserie Die Lunnis gewidmet ist, auf die Kinder zugehen.

30920051

Die Lunnis wurden erstmals am 15. September 2003 ausgestrahlt und haben sich zu einer der populärsten Serien für Kinder des öffentlich-rechtlichen Fernsehens (TVE; Televisión Española) entwickelt. Farbenfroh und sympathisch bringen die acht Hauptcharaktere -Lucho, Lublú, Lulila, Lulo, Lula, die besserwisserische Lupita, der Professor Lutecio und die Hexe Lubina- unzählige Anhänger dazu, mit offenen Mund die Abenteuer der Charaktere zu verfolgen, die zugleich wagemutig, schelmisch und naiv sind. Die Serie wird täglich zunächst früh am Morgen ausgestrahlt, um den Tag mit Freude zu beginnen. Die Lunnis kommen zur Essens- und zur Vesperzeit zurück und haben ihren letzten Auftritt um acht Uhr abends, um den Kleinsten unter ihren Zuschauern eine gute Nacht zu wünschen. Die Serie wird von TVE produziert, Regie führt der Erfinder der Serie, Valentín Villagrasa. Ausser Unterhaltung und Spass haben Die Lunnis einen pädagogischen Aspekt und vermitteln Werte der Toleranz und des Miteinander. Zur Entstehung der Serie tragen mehr als 200 Fachleute bei, von Drehbuchautoren zu Puppenspielern und anderen Spezialisten. Vor kurzem wurden Die Lunnis auf dem Internationalen Festival der Medien in Hamburg mit dem Preis für das beste Kinderprogramm ausgezeichnet.

30920052

Die Unterscheidung zwischen Kinder- und Erwachsenenprogramm begann in der schwarzweiss Zeit des Fernsehens, im Jahre 1964, mit der Familie Telerín, Cleo, Tete, Maripí, Pelusín, Coletas und Cuquín, die das Lied „Wir gehen ins Bett, es ist Zeit zum Ausruhen“ sangen. Es folgten in den 70er Jahren Don Pepino und der Papagei und in den 80ern Telén, Telín, Telón, Mamicama und die Katze O’Clok.

Compártelo en tus redes