ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

CAMPEONES DEL MUNDO DE BALONCESTO 2006

  • Fecha de emisión: 02/10/2006
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm. (horizontal)
  • Tamaño de la hoja bloque: 105,6 x 79,2 mm. (horizontal)
  • Valor postal de los sellos: 0,29 €
  • Tirada: 600.000
  • Dentado: 13 3/4

Correos gibt eine Blockausgabe zu Ehren der spanischen Basketball-Nationalmannschaft heraus, die vor kurzem Weltmeister 2006 in Japan geworden ist. Die Blockausgabe zeigt ein Foto der Spieler und ihres Trainers José Vicente Pepu. Die Marke mit einem Nennwert von 0,29 € zeigt allegorische Motive dieser Sportart.

11020061

Die XV Basketball Weltmeisterschaft, die in Japan vom 19. August bis 3. September stattfand und an der 56 Nationen teilnahmen, bescherte unserer Nationalmannschaft den Weltmeister-Titel, nachdem sie das Finale gegen Griechenland, den Gewinner der letzten Eurobasket, für sich entscheiden konnten. Die Mannschaft hat mit diesem Sieg den grössten Erfolg in der Geschichte des spanischen Basketball errungen. Auf dem Weg zum Titel wurden Serbien (Weltmeister 2002), Litauen (Europameister 2003), Argentinien (Olympiasieger 2004) und schliesslich Griechenland (Europameister 2005) geschlagen. Die Bronzemedaille der WM ging an die USA. Die Nationalmannschaft wird geführt von Trainer José Vicente Pepu. Die Spieler sind: José Manuel Calderón, Carlos Cabezas und Sergio Rodríguez (Aufbauspieler); Juan Carlos Navarro, Rudy Fernández und Berni Rodríguez (escoltas); Carlos Jiménez und Álex Mumbrú (Flügelspieler); und Pau Gasol, Felipe Reyes, Marc Gasol und Jorge Garbajosa (Center). Die Basketball-Nationalmannschaft hat der Gesellschaft Teamgeist und Opferbereitschaft vermittelt und dabei die Werte des Sports hochgehalten. Aus diesem Grund wurde ihr der Prinz-von-Asturien-Preis 2006 des Sportes verliehen. Der Internationale Basketballverband (FIBA) hat Pau Gasol zum Besten Spieler des Turniers (MVP) gewählt, und zusammen mit seinem Mannschaftskameraden Jorge Garbajosa kam er auch in die Ideal-Fünf. Die anderen Spieler dieser Ideal-Mannschaft des Turniers sind der Argentinier Emanuel Ginóbili, der Grieche Theodoros Papaloukas und der US-Amerikaner Carmelo Anthony. Der Weltmeistertitel ist der grösste Erfolg des spanischen Basketballs und bestätigt den aussergewöhnlichen Moment den dieser Sport in Spanien durchlebt.

Compártelo en tus redes