ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

VIDRIERAS 2006: E.T.S. Arquitectura de Madrid

  • Fecha de emisión: 03/11/2006
  • Procedimiento de Impresión: Calcografía y Offset
  • Papel: Estucado engomado mate fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm. (vertical)
  • Tamaño de la hoja bloque: 105,6 x 79,2 mm. (horizontal)
  • Valor postal de los sellos: 2,39 €
  • Tirada: 500.000 hojas bloque
  • Dentado: 13 3/4

Nach den Blockausgaben, die den Kathedralen von Sevilla, Toledo, León, Girona, Vitoria und Ávila gewidmet waren, sowie dem Alcázar von Segovia und dem Königlichen Hospiz von Santiago de Compostela, ist diesmal die Höhere Technische Schule der Architektur der Politechnischen Universität Madrid an der Reihe.

21120061

Dieses herrliche Glasfenster entstand in den Werkstätten Maumejean in Madrid. Obwohl die Firmenpolitik den Angestellten (Zeichner, Maler, Glasschneider und Bleigiesser) verbat ihre Werke zu firmieren, wissen wir das der Autor der Entwürfe, auf denen das Kunstwerk beruht, von Alberto Martorell stammen, einem der grössten Glaskünstler des 20. Jahrhunderts. Martorell ist unter anderem der Autor der aussergewöhnliche Glasfenster der Nationalbank Spaniens in Madrid. Die Werkstatt der Gebrüder Maumejean, wurde 1860 gegründet und hatte Niederlassungen in Paris und Madrid. In Spanien wurde sie zur wichtigsten Glaswerkstatt des 19. Jahrhunderts als sich die Brüder José und Enrique Maumejean hier niederliessen. Aus der Maumejean-Werkstatt stammen zahlreiche Glasfenster in Madrider Gebäuden, wie der Schule Blanca de Castilla, dem Gebäude des spanischen Pressehauses und Privathäusern auf der Gran Vía und der Alfonso XII-Strasse. Desweiteren sind die Fenster im Eingangsbereich, im Treppenhaus und in der Haupthalle der Bank von Spanien, Werke aus dem Haus Maumejean. In Barcelona und Katalonien, stellte die Maumejean-Werkstatt die Glasfenster der Sparkasse von Sabadell, sowie die Fenster des Pérez-Samanillo-Hauses, in Barcelona, her. Hinzu kommen Restaurationen in zahlreichen spanischen Kathedralen. Die Maumejean-Werkstatt widmete sich der Restauration alter Glasfenter, sowie der Herstellung Neuer. Letztere entstanden in verschiedenen Stilformen, wobie das Eklektische dominiert. Die Blockausgabe zeigt das Glasfenster, in dessen Komposition Anspielungen auf die Architektur und das Bauwesen zu erkennen sind. Die Figuren nehmen Art Dèco Formen voraus und haben eine modernistische Ästhetik. De esta hoja bloque se realizó una Prueba de color .

Compártelo en tus redes