ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

PERSONAJES Al Idrîsî (Geógrafo)

  • Fecha de emisión: 15/06/2006
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm. (vertical)
  • Valor postal de los sellos: 0,78 €
  • Tirada: 1.000.000
  • Dentado: 13 3/4

Die Serie Persönlichkeiten, die zu den umfangreichsten Serien der spanischen Post gehört, wird um einen Marke erweitert, die Abu Abdallah Mohamed Ben Idrisi, besser bekannt als Al Idrisi, gewidmet ist.

30620061

Al Idrisi war ein herausragender Geograph und Kartograph des Mittelalters, von dem man annimmt, dass er um 1100 in Ceuta geboren wurde. Ausgebildet in Córdoba, bereiste er Spanien, Nordafrika, Kleinasien, Ägypten und Syrien. Von diesen Reisen fertigte er detaillierte geographische Beschreibungen an, die ihm hohes Ansehen einbrachten. So kam es, dass Roger II, König von Sizilien, ihn damit beauftragte, die ganze bekannte Welt zu beschreiben. Es wurden Boten und Zeichner in alle Länder entsandt, die Beschreibungen und Karten anfertigten. Al Idrisi trug die Informationen der arabischen Geographen zusammen und kontrastierte sie mit Informationen, die er von erfahrenen Reisenden erhielt. Widersprüchliche Daten wurden von ihm abgelehnt und nicht aufgenommen. Die Sammlung von Informationen dauerte 15 Jahre, die schriftliche Ausarbeitung nochmal drei. Das Endresulttat war das berühmte Rogerbuch, das eine der grundlegenden Quellen für das Studium der mittelalterlichen Geographie darstellt. Das Rogerbuch enthält 69 Karten, die nach dem System der islamischen Geographen angeordnet sind, die die Welt in sieben Klimazonen oder Breitengrade aufteilten. Das Buch enthält weiterhin zehn Abschnitte, eine Weltkarte sowie Kommentare zu allen Karten. Die Kommentare beschreiben die Natur, die Wege und Verbindungen, die Entfernungen, sowie Landwirtschaft und Handel der abgebildeten Regionen. Man kann sagen, dass das Werk ein Beispiel für die Vereinigung von beschreibender Geografie und Astronomie ist. Es sind zehn, vor dem 17. Jahrhundert entstandene, Abschrifen des Buches erhalten, wobei die älteste der französischen Nationalbibliothek gehört. Auffällig ist, dass die Karten umgekehrt abgebildet sind, so dass Norden unten und Süden oben ist. Arzt, Pharmakologe und des lateinischen und griechischen mächtig, verfasste Al Idrisi mehere Gedichtbücher, sowie ein botanisches Sammelwerk, in dem 360 Arzneien in alphabetischer Reihenfolge beschrieben sind. Da er sich in den Dienst eines christlichen Königs gestellt hatte, war er bei seinen Kollegen nicht angesehen und islamische Schriftsteller zitierten zwar aus seinem Werk, dessen Wert unzweifelhaft war, vermieden es aber den Namen des Autors zu nennen. Al Idrisi starb in Palermo zwischen 1164 und 1166.

Compártelo en tus redes