ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

EFEMÉRIDES. Cent. Coronación Ntra. Sra. Sta. María de los Remedios

  • Fecha de emisión: 27/04/2006
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 28, 8 x 40,9 mm. (vertical)
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 2,33 €
  • Tirada: 1.000.000
  • Dentado: 13 3/4

50420061

Zum 100. Jahrestag der Krönung der Madonna de los Remedios erscheint eine Briefmarke, mit einer Abbildung der Statue. Diese Madonna wird in Extremadura sehr verehrt und ist die Patronin von Frenegal de la Sierra, in der Provinz Badajoz. Die Statue der Madonna de los Remedios ist eine Schnitzarbeit mit gotischen Zügen. Die Madonna hat einen Fuss vor den anderen gesetzt und scheint zu gehen. Die Statue ist von grosser Eleganz und Zartheit und ist mit einem blauen Hemd und einem blumenbestickten grünen Rock bekleidet. Auf dem Arm hält sie ein Jesuskind, dass nicht Teil der orginalen Statue ist. Das Kind ist als Luquitas bekannt, da nach traditioneller Überlieferung ein Stierkämpfer dieses Namens die Figur gestiftet hat. Zu einem bestimmten Zeitpunkt begann man die Figur anzuziehen. Die Madonna besitzt zahlreiche wertvolle Kleidungsstücke. Hervorzuheben sind hierbei vier goldbestickte, mit Edelsteinen und Elfenbein besetzte, Umhänge und zahlreiche kleinere Mäntel aus wertvollen Stoffen. Die Figur besitzt ausserdem zwei edelsteinbesetzte Kronen in Silber und Gold mit denen die Madonna und das Kind im Jahre 1906 kanonisch gekrönt wurden. Die Madonnenfigur befindet sich in der Kapelle Nuestra Señora de los Remedios, wenige Kilometer von Frenegal de la Sierra entfernt. Mit dem Bau der Kapelle wurde 1619 begonnen und nach zahlreichen Erweiterungen und Umbauten wurde das Gebäude schliesslich 1785 fertiggestellt. Die Kapelle besteht aus Granit und rotem Stein, zum Teil mit Kalk getüncht. Der Heiligenschrein der Madonna hat die Grundform eines griechischen Kreuzes, die Wände sind mit Stuck verputzt. Die Verzierungen ahmen pflanzliche Formen und Marmorsäulen nach. An den Wänden befinden sich zwölf bogenförmige Nischen mit Darstellungen aus dem Leben der Madonna, sowie weitere vielfarbige Verzierungen. Beleuchtet wird der Raum von einer hell leuchtenden Laterne. Der Thron der Statue besteht aus einem Sockel und vier bogenförmigen Säulen mit Engeln, die eine grosse Krone über der Madonna halten. Der Thron ist aus vergoldetem Holz. Laut Inschrift ist das Werk von José Escribano und José Domínguez im Jahr 1860 fertiggestellt worden. Die Vergoldung wurde 1884 angebracht. Frenegal de la Sierra befindet sich im Süden der Provinz Badajoz und wurde von der Regierung der Autonomen Region Extremadura 1991 zum Historisch-Artistischen Ort von kulturellem Interesse erklärt. Der Festtag der Patronin des Ortes wird am Montag nach dem ersten Ostersonntag begangen.

Compártelo en tus redes