ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

DIARIOS CENTENARIOS. LA VANGUARDIA

  • Fecha de emisión: 09/11/2006
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm. (vertical)
  • Valor postal de los sellos: 0,29 €
  • Tirada: 1.000.000
  • Dentado: 13 3/4

Die Zeitung La Vanguardia feiert ihren 125. Geburtstag. Aus diesem Grund widmet ihr Correos eine Briefmarke als Anerkennung und Ehrung für die langen Jahre der Informationsarbeit, immer im Dienste der katalanischen und spanischen Gesellschaft.

51120061

Die Tageszeitung La Vanguardia wurde 1881 von Carlos und Bartolomé Godó gegründet. Obwohl die Zeitung zunächst als Sprachrohr der liberalen Partei Partit Constitucional gegründet worden war, wurde sie 1888, dem Jahr der Weltausstellung, zu einer unabhängigen Publikation. Der Direktor der Vanguardia, Modesto Sánchez Ortiz, stellte in seinem ersten Leitartikel seine Nähe zur fortschrittlichen Presse seiner Zeit klar und verwandelte die Zeitung in eine unabhängige, professionelle, wirtschaftliche, dienstleistungsorientierte und informative Publikation. In dieser Zeit zählte die Zeitung zahlreiche Intellektuelle und Künstler, wie Narcís Oller, Víctor Catalá, Isidre Nonell und Santiago Rusiñol, zu ihren Mitarbeitern. Es war jedoch Ramón Godó, Erster Graf von Godó, der den Grundstein für den Erfolg der Vanguardia setzte. Der Aufstieg der Zeitung fiel mit dem I. Weltkrieg zusammen. Die Zeitung war nämlich eine der Ersten, die Korrespondenten in beide Lager entsandte. La Vanguardia gewann an Prestige und steigerte ihren Bekanntheitsgrad. Die Auflage erreichte 80.000 Exemplare. In folgenden Jahren wurde dies durch die Einführung von Fotografien und der Eröffnung neuer Korrespondentenstellen noch gesteigert, die Glaubwürdigkeit weiter erhöht. In den 30er Jahren, mit Gaziel als Direktor, erreichte La Vanguardia eine Auflage von 200.000 Stück. Seitdem hat sich der Leserkreis weiter vergrössert. 1989 konnte die Position, durch die Erneuerung, die Javier Godó durchführte, weiter gefestigt werden. Godó modernisierte das Erscheinungsbild und den Produktionsprozess, führte Seiten in Farbe ein und tauschte einen Teil der Belegschaft aus. Heute ist La Vanguardia der wichtigste Teil der Multimedia-Gruppe Godó, die Presse, Radio, Fernsehen und Internet unter einem Dach vereint. Die Zeitung hat eine Auflage von mehr als 200.000 Exemplaren. Die Briefmarke zeigt eine Kopfzeile mit dem Gründungs- und Jubiläumsjahr, während im Hintergrund zeitungsstapel zu sehen sind.

Compártelo en tus redes