ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

FLORA Y FAUNA

  • Fecha de emisión: 02/04/2007
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Autoadhesivo fosforescente
  • Tamaño del sello: 24,5 x 35 mm. (verticales)
  • Tamaño del talonario: 177,5 x 86 mm. (horizontales)
  • Efectos en Talonario: 100
  • Valor postal de los sellos: 0,30 € (Canario) y 0,42 € (Violeta)
  • Tirada: Ilimitada para los dos motivos

Die Serie Flora und Fauna wird mit der Ausgabe von zwei selbstklebenden Markenheftchen fortgesetzt, die dem Veilchen und dem Kanarienvogel gewidmet sind, beide sehr beliebt in Spanien.

10420071

Das Veilchen ist eine krautartige Pflanze, die zur Familie der Veilchengewächse (Violaceae) und zur Klasse der Magnoliopsida gehört. Es sind Kriechpflanzen mit sehr langstieligen, rauen, herzförmigen Wurzelblättern mit gekerbten Rändern. Die Blüten sind klein und intensiv blau oder hellviolett, in einigen Fällen weiß oder gelb, mit fünf Blütenblättern. Unter guten Bedingungen blüht die Pflanze das ganze Jahr. In den gemässigten Zonen Amerikas, Europas und Asiens sind heute mehr als 500 Arten bekannt. Sie werden als Zierpflanzen in Gärten und Blumentöpfen verwendet. Die Briefmarke zeigt ein blaues Veilchen mit leichten Rottönen.

10420072

Der Serinus canaria oder Kanarienvogel ist ein kleiner Singvogel, der zur Familia der Finken (Fringillidae) gehört. Er verdankt seinen Namen seinem Ursprungsgebiet, den kanarischen Inseln, obwohl er auch auf Madeira vorkommt. Sein Gesang ist dem Distelfink ähnlich. Der wilde Kanarienvogel ist gelb und grün mit Streifen auf dem Rücken. Dieser Vogel wird traditionell in Käfigen oder generell in Gefangenschaft gehalten und die Farbe des Gefieders ist sehr vielfältig. Häufig sind sie strahlend gelb, weiß, cremefarben oder orange. Seit dem Altertum bis ins letzte Jahrhundert wurden Kanarienvögel in den Minen verwendet, als Alarmsystem für den Austritt giftiger Gase. Obwohl sie als Käfigvögel sehr beliebt sind, ist ihr ursprüngliches Habitat die halb-offene Zone. Ihre Nester bauen sie in Bäumen und Sträuchern. Auf der Briefmarke ist ein gelber Kanarienvogel zu sehen.

Compártelo en tus redes