ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

DEPORTES. 32nd AMERICA’S CUP CHALLENGER. DESAFIO ESPAÑOL 2007

  • Fecha de emisión: 08/02/2007
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm. (horizontal)
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 0,30 €
  • Tirada: 1.000.000
  • Dentado: 13 3/4

Unter den Sportereignissen 2007 nimmt der 32. America’s Cup Challenger eine bedeutende Stellung ein. Dieser Segelwettbewerb von großer internationaler Bedeutung findet zum ersten Mal in Spanien statt und ist Thema dieser philatelischen Ausgabe.

30220071

Die guten Bedingungen für die Seeschifffahrt mit konstanten und gemäßigten Winden, die Art der Wellen und das ausgezeichnete Wetter, unter anderem, führten dazu, dass Valencia als idealer Austragungsort für den 32. America`s Cup ausgewählt wurde. Seinen Namen verdankt der Wettbewerb dem Schoner America, dem Gewinner der ersten internationalen Regatta, die 1851 im Süden Großbrittaniens in den Gewässern der Insel Wight stattfand. Seitdem war die Trophäe immer in Händen on Amerikanern, bis 1983 ein australisches Team gewann. Später errungen Neuseeländer den Sieg bis schließlich in der letzten Ausgabe des Wettbewerbs 2003 ein europäisches Boot unter schweizer Flagge gewann, die Alinghi. Während des America`s Cup findet eine Serie von Regatten statt, die im Louis Vuitton Cup münden, in dem sich die Herausforderer gegenüberstehen. Hieraus geht ein Gewinner hervor, der sich schließlich dem defender (das schweizer Boot Alinghi) stellt. In diesem Rennen, dem America`s Cup Match, wird der endgültige Gewinner der 32. Ausgabe ermittelt. Der verwendete Boottyp wird als America`s Cup Class bezeichnet. Das Boot hat 16 Besatzungsmitglieder und benötigt bestimmte technische Eigenschaften, die die Bootdesigner zwingt, ein perfektes Gleichgewicht zwischen der Schiffslänge, der Segeloberfläche und der Wasserverdrängung zu finden, um die größtmögliche Schnelligkeit und Beweglichkeit zu erreichen. Die Teams setzen sich aus den besten Seglern, Ingenieuren und Schiffsbauern der Welt zusammen und so kommt es, dass ein Erfolg der Anstrengung einer Gruppe von in der Regel 100 Personen entspringt. Zum vierten Mal nimmt ein spanisches Team am America`s Cup teil. Dieses Jahr verteidigt die Desafio Español 2007 die Farben des Königlich Spanischen Segelverbandes.

Compártelo en tus redes