ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

EXFILNA 2007. PALMA DE MALLORCA

  • Fecha de emisión: 16/04/2007
  • Procedimiento de Impresión: Calcografía y Offset
  • Papel: Estucado, engomado, mate, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm. (horizontal)
  • Tamaño de la hoja bloque: 105,6 79,2 mm. (horizontal)
  • Valor postal de los sellos: 2,43 €
  • Tirada: 500.000 hojas bloque
  • Dentado: 13 3/4

Die Nationale Philatelie Ausstellung (EXFILNA 2007), eine der wichtigsten Ausstellungen in Spanien, die dem Sammeln von Briefmarken neue Impulse geben möchte, findet dieses Jahr in Palma de Mallorca statt. Es handelt sich um die XLV. Ausstelllung. Sie findet vom 16. bis 22. April im Centre Cultural de la Misericordia statt. Correos und andere Institutionen werden mit einem Stand vertreten sein. Wie in den Jahren zuvor erscheint eine der Exfilna gewidmete Blockausgabe, die sowohl auf der Marke wie auf dem Block eine Sicht von Palma zeigt: im Vordergrund der Almudaina-Palast, im Hintergrund eine perspektivische Panoramaansicht der Hauptfassade und der dem Meer zugewandten Seite der Kathedrale von Mallorca.

30420071

Der Almudaina-Palast, Sitz der islamischen Herrscher der Insel und später, im 13. und 14. Jahrhundert, Residenz der Könige von Mallorca, ist heute ein Museum. Hervorzuheben ist die Fassade, die dem Meer zugewandt ist, mit ihrer von zinnenbewährten Türmen flankierten Galerie. Weiterhin der tinell oder gotische Saal und die Santa Ana-Kapelle, die von Jaume II in Auftrag gegeben wurde. Die Kapelle hat eine romanische Frontseite und besitzt ein interessantes Altarbild aus dem 15. Jahrhundert. Die Kathedrale von Palma, im Volksmund La Seu (“Der Sitz”) genannt, ist das wichtigste christliche Bauwerk der Insel Mallorca. Die Kathedrale wurde auf den Ruinen der Moschee Medina Mayurqa im levantinischen Gotikstil errichtet. Mit ihren erhöhten Gewölben ist sie eine der höchsten Kathedralen Europas. Der Bau begann im Jahre 1229, nach der Rückeroberung der Insel durch die aragonesische Krone. Das Gebäude wurde 1346 geweiht, obwohl die Arbeiten in den folgenden Jahrhunderten fortgesetzt wurden. Über dem Hauptaltar befindet sich ein großes Rosettenfenster. Weiterhin hervorzuheben ist die 1329 fertig gestellte Trinitat-Kapelle, mit Gräbern, die von Frederic Marés geschaffen wurden, sowie die Reial-Kapelle, der Baldaquino von Gaudí und die Sant Pere-Kapelle, die verschiedene Keramikarbeiten von Miquel Barceló beherbergt. Da die Insel Mallorca heute zum Synonym für den Sonne-und-Strand-Tourismus geworden ist, mag der Reichtum des Kulturerbes von Palma und die wirtschaftliche Aktivität der Stadt erstaunen. De esta hoja bloque se realizó una prueba de Artista con el sello en negro.

Compártelo en tus redes