ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

ARQUITECTURA 6 sellos: Capilla Valleacerón Almadenejos.Ciudad Real; Casa El Capricho Comillas.Cantabria; Mercado Sta Caterina Barcelona; Puente Bizkaia Las Arenas Portugalete; T4 Aeropuerto Barajas; Casa Lis Salamanca

  • Fecha de emisión: 26/04/2007
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado (valores faciales:0,30; 0,42; 0,78 y 2,49 €)Calcografía (valores faciales: 0,39 y 0,58 €)
  • Papel: Huecograbado: Estucado, engomado, fosforescenteCalcografía: Estucado, engomado, mate, fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm. (verticales) para valores 0,30; 0,39; 0,42 y 0,78 €40,9 x 28,8 mm. (horizontales) para valores 0,58 y 2,49 €
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 0,30; 0,39; 0,42; 0,58; 0,78 y 2,49 €
  • Tirada: 1.000.000 de cada motivo
  • Dentado: 13 3/4

50420071

Es erscheinen sechs neue Marken in der Serie Architektur, die den folgenden einzigartigen Bauten gewidmet sind: die Valleacerón Kapelle in Almadenejos (Ciudad Real), das El Capricho Haus in Comillas (Cantabria) der Santa Caterina Markt in Barcelona, die Bizkaia Hängebrücke zwischen Las Arenas und Portugalete (Vizcaya), die Abfertigungshalle 4 des Flughafens Barajas (Madrid) und das Casa Lis Palais (Salamanca). Die Valleacerón Kapelle ist ein Werk der Architekten Sol Madridejos und Juan Carlos Sancho Osinaga und wurde im Jahr 2000 fertig gestellt. Es handelt sich um eines der innovativsten Gebäude des letzten Jahrzehnts. Das Gebäude befindet sich auf einem Hügel und erinnert an eine aufgespannte Faltschachtel. Die Kapelle hat eine Oberfläche von 80 Quadratmetern, die sich durch ein perfektes Zusammenspiel von Material, Raum, Umgebung, Licht und Landschaft auszeichnen.

50420072

El Capricho, ursprünglich als Sommerhaus geplant, entsprang einem Jugendentwurf von Antoni Gaudí und wurde zwischen 1883 und 1885, unter der Leitung des Architekten Cristóbal Cascante Colom, erbaut. Das Haus weist einen eklektischen Stil auf, mit modernistischen Andeutungen. Es werden neo-mudejar Formen mit neo-gotischen Motiven kombiniert. Die Fassade besteht aus Ziersteinen, die mit Keramikstreifen besetzt sind. Hervorzuheben sind die Säulen am Eingang auf denen sich ein origineller Turm erhebt.

50420073

Der Santa Caterina Markt wurde 1848 eingeweiht und von den Architekten Enric Miralles und Benedetta Tagliabue umgestaltet. Auffallend ist das gewellte Dach, bestehend aus vielfarbigen Keramikstücken, die zusammen ein farbenfrohes Mosaik bilden, das an andere modernistische Fassaden Barcelonas erinnert

50420074

Die Bizkaia Brücke ist ein imposantes ziviles Bauwerk, das 1893 eingeweiht wurde. Der Autor war der Ingenieur Alberto de Palacio, ein Schüler Gustave Eiffels. Es handelt sich um die erste Brücke mit einer über den Schiffen hängenden Fähre oder Schwebebahn. Die Brücke ist ein Exponent der Eisenarchitektur und ist noch heute in Betrieb.

50420075

Die Abfertigungshalle 4 des Flughafens von Barajas entspringt einem Projekt der Architekten Antonio Lamela und Richard Rogers und wurde 2006 eingeweiht. Die Halle besteht aus einem Haupt- und einem Nebengebäude. Die Struktur ist aus Stahl und Glas, die Abdeckungen sind aus Bambus. Der sehr helle und geräumige Innenraum ist funktionell und flexibel.

50420076

Das Casa Lis Palais, ursprünglich als privates Palais von dem Architekten Joaquín Vargas 1905 erbaut, ist heute ein Art Nouveau und Art Déco Museum. Das Gebäude von modernistischer Ausrichtung, beherbergt die Sammlungen des Antiquitätenhändlers Ramos Andrade.

Compártelo en tus redes