ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

FLORA Y FAUNA. Narciso y Arrendajo

  • Fecha de emisión: 01/10/2008
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Autoadhesivo fosforescente
  • Tamaño del sello: 24,5 x 35 mm.
  • Tamaño del talonario: 177,5 x 86 mm.
  • Efectos en Talonario: 100
  • Valor postal de los sellos: 0,31 €
  • Tirada: Ilimitada para los dos motivos

Es erscheinen zwei neue Ausgaben der Serie Flora und Fauna: Narzisse und Eichelhäher. Die Briefmarken erscheinen im Markenheftchen-Format und sind selbstklebend.

11020081

Die Narzisse ist eine Zwiebelpflanze und gehört zur Familie der Amaryllidaceae, zur Ordnung der Asparagales und zur Gattung Narcissus. Die Pflanze stammt ursprünglich aus Asien und dem Mittelmeerraum. Die Vermehrung kann durch Samen stattfinden, obwohl die häufigste Methode die Zwiebelteilung ist. Diese Zwiebeln werden im Herbst gepflanzt, die Pflanze blüht im Frühjahr. Die Narzisse hat einen basalen Blütenschaft und wird knapp 50 cm hoch. Die Blüten treten einzeln oder in Gruppen auf und haben sechs Staubgefässe die sich in der Perigonröhre befinden. Die Samen sind in kleeblattförmigen Kapseln eingeschlossen, wobei sich zahlreiche Samen in einer Kapsel befinden. Der Name Narzisse leitet sich von dem griechischen Wort narkein (betäuben) ab und bezieht sich auf den starken Geruch, den einige Arten ausströmen. Die Narzisse ist eine Zierpflanze von der es unzählige Variationen und Farben gibt.

11020082

Der Eichelhäher (garrulus glandarius) gehört zur Familie der Rabenvögel, der Ordnung der Sperlingsvögel und zur Gattung Garrulus. Er kommt sowohl in Nadel- als auch in Laubwäldern vor. Der Eichelhäher wird zwischen 30 und 35 cm groß und ist, wie alle Rabenvögel, ein Allesfresser. Sein Federkleid ist unverwechselbar, mit braunen und orangefarbenen Tönen. Die Flügeldecken sind blau, Bürzel und Unterschwanzdecken weiß. Der Eichelhäher kommt fast in ganz Europa vor und nistet in Bäumen und Sträuchern. Er lebt in kleinen Familienverbänden und ist ein zahlreich vorkommender Vogel. Der Eichelhäher brütet nur einmal im Jahr. Das Gelege besteht aus drei bis sieben Eiern, die Brutzeit beträgt 16 bis 19 Tage. Die Küken werden sechs bis acht Wochen gefüttert.

Compártelo en tus redes