ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

NAVIDAD 2008

  • Fecha de emisión: 03/11/2008
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Autoadhesivo fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm. (horizontal) y 28,8 x 40,9 mm. (vertical)
  • Efectos en pliego: 20
  • Valor postal de los sellos: 0,31 y 0,60 €
  • Tirada: Ilimitada para los dos valores postales

Wie in den Jahren zuvor erscheinen in der Serie Weihnachten zwei Marken. Die erste Marke hat ein klassisches Motiv und reproduziert eine neapolitanisch-spanische Weihnachtskrippe aus dem 18. Jahrhundert: Mysterium - Weihnachtskrippe des Prinzen. Die zweite Marke wird illustriert mit einem zeitgenössischem Weihnachtsmotiv des Malers J. Carrero: Mutterschaft.

11120081

Die so genannte Weihnachtskrippe des Prinzen besteht aus verschiedenen Figuren, die das Mysterium als Ganzes darstellen. Diese Figurengruppe wurde in einer Grotte ausgestellt, die sich zwischen klassizistisch und rustikal bewegte. Zu diesen Hauptfiguren der Krippe kamen die Heiligen Drei Könige mit ihrem Gefolge, Gruppen von Engeln und Schäfern sowie zahlreiche Tierfiguren hinzu. Die Darstellung von Krippen war vor dem 18. Jahrhundert auf die Klöster beschränkt. Mit der Ankunft des Königs Karl III, der aus Neapel kam und diese Krippenfiguren mitbrachte, kamen die Darstellungen der Weihnacht in die Behausungen der Adligen sowie in die Paläste, wo sie von allen besichtigt werden konnten. Die Figuren dieser Weihnachtskrippe waren für den Prinz von Asturien und den Infanten Gabriel bestimmt und stammen aus der Hand mehrerer neapolitanischer Künstler, die für den Hof arbeiteten. Die meisten der Figuren haben aus Holz geschnitzte Köpfe, Hände, Beine und Arme. Bei anderen Figuren sind diese Teile aus Ton. Der Körper ist aus Werg mit eingearbeiteten Drähten, die eine Beweglichkeit der Figuren ermöglichen. Die Figuren, die das Mysterium darstellen sind ein nacktes Kind auf einem Lager, die Jungfrau Maria mit bedecktem Haupt und einem Seidenkleid und der Heilige Josef mit einem Umhang aus gelber Seide über der rechten Schulter, den die Figur in der linken Hand fasst. Beide betrachten das Kind zärtlich

11120082

Die zweite Briefmarke trägt den Titel Mutterschaft und ist die Reproduktion eines Gemäldes des, aus Extremadura stammenden, Künstlers J. Carrero, der seit Ende der 70er Jahre als Künstler tätig ist und inzwischen mehr als 50 Ausstellungen in Galerien, Museen und Kulturzentren durchgeführt hat. Der Maler hat sich für diese Bild von einer Mutter inspirieren lassen die ihr nacktes Kind in den Armen hält. Beide Figuren sind im Profil zu sehen. Die verschiedenen Rot-Töne erinnern an die Farben des Weihnachtssterns, der Weihnachtspflanze schlechthin.

Compártelo en tus redes