ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

JUEGOS Y DEPORTES TRADICIONALES

  • Fecha de emisión: 05/06/2008
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm. (horizontales)
  • Tamaño de la hoja bloque: 144 x 86 mm. (horizontal)
  • Valor postal de los sellos: 0,43 €
  • Tirada: 500.000 hojas bloque
  • Dentado: 13 3/4

Kegelspiele gehören innerhalb der traditionellen Sportarten und Spiele zu den Präzisionswurfspielen, und werden im ganzen Land praktiziert. Das Kegelspiel, das bereits im alten Ägypten gespielt wurde, war im Mittelalter und in der Renaissance in ganz Europa sehr beliebt. Während das Interesse am Kegeln bis Mitte des 20. Jahrhunderts generell ständig nachließ, blieb das Spiel in den Regionen von Asturien, Kantabrien, Kastilien und León sehr populär und blickt dort auf eine lange Tradition zurück. Von den existierenden Spielarten möchte die spanische Philatelie mit dieser Blockausgabe, bestehend aus drei Marken und drei Vignetten ohne Frankaturwert, die drei bekanntesten Kegelvarianten hervorheben.

20620081

Das Bolo Palma-Spiel stammt ursprünglich aus Asturien und Kantabrien und breitete sich ab dem 18. Jahrhundert in Alt- und Neukastilien aus. Das Spielfeld besteht aus einer Kegelbahn von 30 bis 34 m Länge. Das Feld ist in drei Abschnitte unterteilt: Der Kasten (caja), wo die Kegel augestellt werden, das Wurffeld (campo de tiro) und das Zweitwurffeld (campo de birle). Die Kugeln wiegen zwischen 1,8 und 2,2 kg und können an den Polen leicht abgeflacht sein. Beim Bolo Palma-Spiel werden 10 Kegel benutzt wobei einer der Kegel, emboque genannt, deutlich kleiner und anders geformt ist. Das Spiel besteht aus Erst- und Zweitwurf (tirar y birlar). Beim Erstwurf wird versucht den Kasten zu erreichen und die Kegel umzuwerfen. Der Zweitwurf findet von dort statt, wo die Kugel liegen geblieben ist. Die am meisten verbreitete Variante in Kastilien und León ist das leonesische Kegelspiel (Bolo Leonés). Das Spielfeld ist 25 bis 30 m lang. Es ist in zwei Teile geteilt: castro, wo die Kegel aufgestellt werden und Spielfeld. Auch hier werden 10 Kegel benutzt von denen einer wesentlich kleiner ist und miche genannt wird. Die Besonderheit dieses Spiels besteht darin, dass mit einer Halbkugel mit abgerundeten Kanten gespielt wird. Diese Halbkugeln sind aus Hartholz und wiegen zwischen 800 g und 1 kg. Der Spielverlauf ist ähnlich dem Bolo Palma-Spiel, mit Erst- und Zweitwurf. In Asturien ist das asturische Kegelspiel (Bolo Asturiano) vorherrschend. Das Spielfeld ist 25 m lang und dreigeteilt: Wurffeld, mittleres Feld und castro, wo die Kegel aufgebaut werden. Auch hier benötigt man insgesamt 10 Kegel, wobei der kleine in dieser Variante biche genannt wird. Die Kugeln wiegen 600 bis 800 g und haben ein Loch für Finger. Im Gegensatz zu den anderen beiden Varianten, gibt es beim Bolo Asturiano nur einen Wurf.

Compártelo en tus redes