ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

JUEGOS Y DEPORTES TRADICIONALES

  • Fecha de emisión: 16/05/2008
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm. (vertical)
  • Efectos en pliego: 25 sellos + 25 viñetas
  • Valor postal de los sellos: 0,43 €
  • Tirada: 500.000
  • Dentado: 13 3/4

Das Heben und Stemmen, bzw. Schleppen von Steinen, baskisch “Arrijasoketa”, zählt zu den typischen volkstümlichen Sportarten des Baskenlands und Navarra, und wurde auf Grund seiner Popularität in der Region zum Thema dieser Ausgabe gewählt.

30520081

Der Mangel an schriftlichen Dokumenten lässt vermuten, dass der Ursprung dieser Sportart in der Arbeit in Steinbrüchen liegt, sowie in der Sitte, die Ländereien mit Kilometersteinen abzugrenzen. Der Steinheber Víctor Zabala, auch Arteondo genannt, brachte das Arrijasoketa Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts auf öffentliche Plätze. Er legte außerdem das Gewicht und das Ausmaß der Steine fest. Auf diese Weise entstand die Arrijasoketa als Sportdisziplin. Neben Arteondo stehen andere bekannte Steinheber, wie José Manuel Ibar “Urtain” und Iñaki Perurena. Letzterer etablierte den Rekord bei über 325 Kg. Es gibt vier verschiedene Steine: der zylindrische Stein kann von 4 bis 10 Arroben (50 Kg. bis 125 Kg.) schwer sein; der kubische Stein ist ein Würfel aus sechs quadratischen Seiten, ohne Griffe und kann zwischen 10 und 17 Arroben wiegen (125 bis 212,5 Kg.); der rechteckige Stein schwankt zwischen 10 und 25 Arroben. Dieser Stein wird normalerweise für das Erstellen persönlicher Rekorde benutzt. Der sphärische Stein oder Kugel hat keine Griffe und wird hauptsächlich in Vorführungen benutzt. Er wiegt zwischen 9 und 10 Arroben. Die Steinheber treten einer nach dem anderen auf, niemals gleichzeitig. Die Probe besteht darin, den Stein in einem festgelegten Zeitraum so oft wie möglich hochzuheben. Der Athlet hebt den Stein hoch bis er ihn auf einer Schulter hält. Währendessen kann er den Stein auf Oberschenkel, Bauch und Brust stützen. Damit die Probe gültig wird, muss er den Stein nach vorne werfen, so dass er auf eine quadratische Fläche hinfällt, welche zur Dämpfung mit Sandsäcken ausgelegt wurde. Die Verwurzelung der Arrijasoketa auf Volksfesten und anderen populären Ereignissen hat zu der Entstehung von offiziellen, reglementierten Wettkämpfen geführt. Die Briefmarke und die Vignette zeigen eine typische Szene des Steinhebers und des Helfers, der bei der richtigen Platzierung der Steine für den nachfolgenden Teilnehmer mithilft.

Compártelo en tus redes