ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

MICOLOGÍA

  • Fecha de emisión: 10/10/2008
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm. (horizontales)
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 0,31 €
  • Tirada: 1.000.000 de cada motivo
  • Dentado: 13 3/4

Die Serie Pilzkunde wird mit zwei Pilzen fortgesetzt, die wegen ihrer Farbgebung sehr auffällig sind: der Königsröhrling (boletus regius) und der violette Rötelritterling (lepista nuda).

31020081

Königsröhrling: Es handelt sich, dank seiner intensiven Tönung, um einen Dickröhrling von großer Schönheit. Der Hut hat einen Durchmesser von 6 bis 15 cm und hat eine intensive rosarote Farbe. Zu Beginn ist er rund und nimmt im Laufe der Zeit eine konvexe Form an. Am Ende kann der Hut beinahe flach sein. Die Röhren sind zunächst gelb und nehmen im Laufe der Zeit einen sanften Grünton an. Der Stiel des Königsröhrlings ist fest, kurz, robust und basal verdickt. Er ist gelb und hat eine netzige Oberfläche. Die Farbe des Fruchtfleisches ist ein blasses Zitronengelb. Der Königsröhrling ist ein seltener Speisepilz von guter Qualität, der im Herbst in Eichen-, Steineichen-, Kastanien- oder Buchenwäldern, nach starken Regenfällen, auftaucht. Er kann mit anderen Dickröhrlingen von ähnlicher Farbgebung, die alle essbar sind, verwechselt werden, besonders mit dem boletus speciosus.

31020082

Violetter Rötelritterling : Dieser Speisepilz ist wegen seiner Farbgebung allgemein als “Betrunkener” oder “Blaufuß” bekannt Der Hut ist violettblau, mit hellbraunen und grauen Tönen, und hat einen Durchmesser von bis zu 15 cm. Er ist konvex wobei er im Laufe der Zeit dazu tendiert eine flache Form anzunehmen. Die Lamellen sind bei jungen Exemplaren intensiv malvenfarben und nehmen im Laufe der Zeit einen leichten Braunton an. Sie sind fein und dicht gedrängt. Der Stiel ist kurz und robust und ebenfalls malvenfarben, jedoch von einer etwas blasseren Farbe als die Lamellen. Das Fruchtfleisch ist weiß, mit leicht bläulichem Ton. Der violette Rötelritterling ist ein häufig vorkommender Pilz, der vor allem im Herbst und zu Beginn des Winters unter Nadelbäumen, dichten Laubbäumen, auf Wiesen und allgemein auf stark humushaltigem Boden vorkommt. Der violette Rötelritterling ist ein Speisepilz von hoher Qualität, hat aber einen sehr intensiven Geschmack und eine leicht schleimige Konsistenz. Er kann mit dem schmutzigen Rötelritterling verwechselt werden, der schlanker ist, einen etwas violetteren Farbton hat, aber weniger intensiv riecht. Ein weiterer Pilz mit dem es Verwechslungen geben kann, ist der lilafarbene cortinarius violáceus.

Compártelo en tus redes