ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

FAROS 2009

  • Fecha de emisión: 15/04/2009
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado engomado fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm. (verticales)
  • Tamaño de la hoja bloque: 115,2 x 105,8 mm. (horizontal)
  • Valor postal de los sellos: 0,62 €
  • Tirada: 350.000 hojas
  • Dentado: 13 3/4

Correos widmet der Serie Leuchttürme einen Kleinbogen mit 6 Briefmarken auf dem die folgenden Leuchtfeuer zu sehen sind: „Porto Colom“ auf Mallorca; „La Higuera“ in Huelva; „Igueldo“ in Guipuzcoa; „Arinaga“ in Gran Canaria; „Torre de Hercules“ in La Coruña und „Torrox“ in Malaga.

30420091

Der Porto Colom-Leuchtturm befindet sich an der Ostküste von Mallorca. Es handelt sich um einen weißen Turm mit schwarzen Streifen. Die Lichtquelle ist auf einer Höhe von 42 m. In der Nacht ist sein weißes Licht 10 Seemeilen weit zu sehen. Dieser Turm ist in Betrieb und gehört der Hafenbehörde der Balearischen Inseln. Der Higuera-Leuchtturm befindet sich in Matalascañas, Huelva, und gehört dieser Hafenbehörde. Dieses Leuchtfeuer hat die Form eines weißen, dreieckigen Prismas mit Kuppel und wird heute immer noch benutzt. Die Lichtquelle ist auf einer Höhe von 47m. Er strahlt ein weißes Licht aus und hat eine Reichweite von 20 Seemeilen. Der Igueldo-Leuchtturm, 1855 errichtet, ist eines der Wahrzeichen von San Sebastian. Er gehört der Hafenbehörde von Pasajes und besteht aus einem zylindrischen Turm und einem Haus. Er ist in Betrieb. Die Lichtquelle befindet sich auf einer Höhe von 134m. Sein weißes Licht kann 26 Seemeilen weit gesehen werden. Der Punta Arinaga-Leuchtturm begrenzt die östliche Küste von Gran Canaria und gehört der Hafenbehörde von Las Palmas. Der weiße runde Turm mit roten Streifen befindet sich auf dem Arinaga-Berg. Er ist in Betrieb und hat ein weiß-rotes Licht. Die Lichtquelle befindet sich auf 47m Höhe. Der Herkulesturm wurde von den Römern im 2. Jh. n. Chr. fertig gestellt. Der viereckige Turm aus Hausteinmauerwerk hat oben einen achteckigen Abschluss. Er gehört der Hafenbehörde von La Coruña, in Galizien. Die Lichtquelle befindet sich auf eine Höhe von 106 m. Er ist in Betrieb, hat en weißes Licht und eine Reichweite von 23 Seemeilen in der Nacht. Der Torrox-Leuchtturm befindet sich in der Gemeinde desselben Namens und gehört der Hafenbehörde von Malaga. Das Leuchtfeuer, 1864 erbaut, ist immer noch in Betrieb. Die Lichtquelle befindet sich auf einer Höhe von 29m. Der zylindrische Turm ist auf einem weißen Haus aufgesetzt. Sein weißes Licht kann 20 Seemeilen weit gesehen werden.

Compártelo en tus redes