ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

FAUNA. Euphydryas aurinia y Zerynthia rumina

  • Fecha de emisión: 01/04/2010
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Autoadhesivo fosforescente
  • Tamaño del sello: 35 x 24,5 mm35 x 24,5 mm. (horizontales)
  • Tamaño de la hoja bloque: 177,5 x 86 mm. (horizontales)
  • Valor postal de los sellos: 0,34 € (Euphydryas aurinia) y 0,64 € (Zerynthia rumina)
  • Tirada: Ilimitada para los dos motivos
  • Dentado: 13 3/4

In der Serie Fauna erscheinen zwei Marken mit Schmetterlingen: Euphydryas aurinia und Zerynthia rumina.

10420101

Euphydryas aurinia gehört zur Ordnung der Lepidoptera, der Familie der Nymphalidae und zur Gattung Euphydryas. Der Falter kommt hauptsächlich auf Wiesen und an den Rändern von Laub- und Nadelwäldern vor und fliegt zwischen Mitte April und Mitte Juli, je nach Standort. Er ist mittelgroß, mit leuchtenden Farben. Auf seinen Flügeln wechseln sich orange, gelbe und braune Flecken mit gewellten schwarzen Zeichnungen ab. Die Falter legen ihre Eier im Juni auf der Blattunterseite ihrer Futterpflanzen ab. Euphydryas aurinia lebt ein kleinen Populationen.

10420102

Zerynthia rumina gehört zur Familie der Papilionidae und der Gattung Zerynthia. Der Falter kommt fast auf der ganzen iberischen Halbinsel, außer an der Küste Kantabriens und in Galizien, vor. Zu seinem Lebensraum gehören auch die französische Mittelmeerküste, sowie Nordafrika. Der Falter fliegt in einer Generation von Februar bis Juni, je nach Klima und Höhe. Die Puppen kleben an der Blattunterseite der Futterpflanzen oder an niederen Zweigen von Büschen, zum Teil bis zu zwei Jahre. Die Grundfarbe der Flügel ist blassgelb bis ockerfarben, mit einem schwarzen schachbrettartigen Muster, das weiße und rote Flecken enthalten kann. Zu seinen Futterpflanzen zählen Aristolochia rotunda, longa, pistolochia, pallida und baetica, unter anderen.

Compártelo en tus redes