ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

Personajes: Gregorio Marañón. Julián Arcas

  • Fecha de emisión: 11/06/2010
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 y 28,8 x 40,9 mm. (horizontal y vertical)
  • Efectos en pliego: 25
  • Valor postal de los sellos: 0,34 €
  • Tirada: 315.000 de cada motivo
  • Dentado: 13 3/4 (horizontal) y 13 1/4 (vertical)

Die Medizin und die Musik vereinen sich in der Serie Persönlichkeiten mit diesen beiden Marken, die jeweils dem Arzt Gregorio Marañon und dem Gitarristen Julián Arcas gewidmet sind.

20620101

Der Arzt, Schriftsteller und Essayist Gregorio Marañon (Madrid, 1887-1960) studierte Medizin an der Universität von Madrid und erhielt seinen Doktortitel 1910. Nach einem Forschungsjahr in Deutschland kehrte er 1911 nach Madrid zurück und widmete sich der Endokrinologie. Er trat 1922 in die Akademie der Medizin ein und gründete wenige Jahre später das Institut für Medizinische Pathologie, dessen Direktor er war. Später hielt er den Lehrstuhl für Endokrinologie inne und veröffentlichte ein umfangreiches Werk in diesem Fach, sowie über die Alterung, das menschliche Verhalten und die Prozesse des Lebens. Er schrieb außerdem für ein breites Publikum zahlreiche historische Essays und Biographien von großem literarischem Wert. Während der Republik wurde er zum Abgeordneten des Parlaments gewählt, verließ die Politik jedoch sehr bald wieder. Nach dem Ausbruch des Bürgerkriegs ging er nach Paris, von wo er 1943 zurückkehrte, um sich nach und nach wieder der Medizin, der Universität und dem Schreiben zu widmen.

20620102

Julián Gabino Arcas Lacal (María, Almería, 1832-Antequera, Málaga, 1882), bekannt als Julián Arcas, gilt als bedeutendster spanischer Gitarrist des letzten Drittels des 19. Jahrhunderts. Er begann seine Musikstudien mit seinem Vater und besuchte schließlich die Musikschule Dionisio Aguado in Málaga. Noch sehr jung ging er auf eine sehr erfolgreiche Konzertreise durch die großen Städte Spaniens und Europas. 1862 spielte er in England, in den Palästen der Herzöge von Wellington und Cambridge. In seiner Zeit als Musiklehrer hatte er als Schüler den berühmten Gitarristen und Komponisten Francisco de Tárrega sowie andere herausragende Schüler des Musikkonservatoriums von Madrid. Das Konservatorium ernannte ihn dann auch zum Ehrenlehrer der Institution. Julián Arcas hat mehr als 50 Musikstücke komponiert, sowie Teile von Opern und Zarzuelas für die Gitarre adaptiert. Außerdem bearbeitete er Stücke, die von Volksliedern inspiriert waren. In Almería findet jedes Jahr zu seinen Ehren der Internationale Wettbewerb Klassische Gitarre “Julián Arcas” statt.

Compártelo en tus redes