ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

Instrumentos musicales. Saxófono tenor

  • Fecha de emisión: 24/02/2010
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Autoadhesivo fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm. (vertical)
  • Efectos en pliego: 25
  • Valor postal de los sellos: 0,45 €
  • Tirada: Ilimitada
  • Dentado: 13 3/4

Correos gibt in diesem Jahr eine Serie Musikinstrumente heraus. Die erste Marke dieser Serie ist dem Tenorsaxophon gewidmet. Weitere Instrumente der Serie sind die Trompete, das Horn und das Euphonium.

50220101

Das Saxophon verdankt seinen Namen dem belgischen Erfinder und Instrumentenbauer Antoine Joseph Sax, bekannt als Adolphe Sax. Er erfand das Instrument um 1840 im Zuge seiner Versuche, den Klang der Klarinette zu optimieren. Das Saxophon gehört zur Familie der Holzblasinstrumente. Sax wollte mit dem Instrument die Kraft eines Metallinstrumentes mit den Eigenschaften eines Holzinstruments verbinden. Das Saxophon wird aus Messing hergestellt. Es ist konisch geformt mit einem Mundstück und einfachem Rohrblatt, ähnlich der Klarinette. Wegen seines Klanges, der durch ein vibrierendes Rohrblatt entsteht und weil die Töne mittels Öffnen und Schließen von Klappen erzeugt werden, wird das Saxophon zu den Holzblasinstrumenten und nicht zu den Blechblasinstrumenten gezählt. In die Orchestermusik wurde das Saxophon von dem französischen Komponisten Jules Massenet eingeführt, der es in einigen seiner Opern verwendete. Das Saxophon hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und war vor allem in den 20er und 30er Jahren des 20. Jahrhunderts sehr beliebt, besonders in der klassischen Musik und beim Jazz. Je nach Klang unterscheidet man zwischen Tenor-, Sopran-, Alt- oder Baritonsaxophon.



 

Auf der Briefmarke ist ein Tenorsaxophon zu sehen, das aus dem 20. Jahrhundert stammt und zur Instrumentensammlung des Museo Interactivo de la Música de Málaga (MIMMA) gehört.

Compártelo en tus redes