ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

EFEMERIDES

  • Fecha de emisión: 11/10/2010
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm. (horizontal)
  • Efectos en pliego: 25
  • Valor postal de los sellos: 0,78 €
  • Tirada: 315.000
  • Dentado: 13 ¾ (horizontal) 13 ¼ (vertical)

Eine neue Briefmarke der Serie Ephemeriden erinnert an die Zweihundertjahrfeier der Unabhängigkeit der Iberoamerikanischen Republiken, eine internationale Feier, die sowohl von den amerikanischen Staaten als auch von Spanien gefördert wird.

51020101

Die Ursachen der Unabhängigkeitsbewegung der spanischen Kolonien in Amerika waren vielfältig. Es handelte sich sowohl um interne als auch um externe Ursachen, bzw. um Ursachen, die ihren Ursprung in Mutterland Spanien hatten, und um solche, die aufgrund des Unabhängigkeitswunsches der Kolonien entstanden. So spielten die fehlende Regierung in Spanien während des Krieges gegen Napoleon, die im Land herrschenden liberalen Ideen und der Wunsch der höheren Gesellschaftsschichten Iberoamerikas, ihre Lage zu ändern und die Unabhängigkeit zu erlangen, eine wichtige Rolle. 200 Jahre später haben die Regierungen von Spanien und von neun iberoamerikanischen Staaten (Argentinien, Bolivien, Chile, Kolumbien, Ecuador, El Salvador, Mexiko, Paraguay und Venezuela) im Geiste der Zusammenarbeit und des Miteinanders beschlossen, des Unabhängigkeitsprozesses zu gedenken, wofür die multilaterale Arbeitsgruppe „Grupo Bicentenario“ gegründet wurde. Diese hat in den Jahren 2009-2010 zahlreiche Aktivitäten in den verschiedenen Ländern durchgeführt, u. a. Tagungen, Veröffentlichungen und Feste. Zu den geplanten Tätigkeiten zählt die Ausgabe einer Briefmarke in den Ländern, die das Ereignis feiern.

Die Gruppe wurde 2007 in Santiago (Chile) gegründet, wo die Grundsteine für ihre Arbeitsweise gelegt wurden. 2008 folgten Versammlungen in Sucre (Bolivien), Quito (Ecuador) und Mexiko-Stadt. In der letzten Versammlung wurde die Erweiterung der Gruppe vorgeschlagen, um die „freie Eingliederung aller Staaten der Iberoamerikanischen Gemeinschaft der Nationen zu fördern“.

Aufgrund der großen Bedeutung des Unabhängigkeitsprozesses in der Geschichte Spaniens und der aufrecht gehaltenen Verbindung zu Iberoamerika hat sich Spanien der Arbeitsgruppe angeschlossen.

Auf der Briefmarke erscheinen die Flaggen der zehn Länder und ein von der Arbeitsgruppe entworfenes Abzeichen mit der Inschrift „200 frei und vereint“.

Compártelo en tus redes