ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

MODA ESPAÑOLA. ELIO BERHANYER

  • Fecha de emisión: 20/10/2011
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado con microrelieve
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 49,8 mm. (verticales)
  • Tamaño de la hoja bloque: 105,6 x 150 mm. (vertical)
  • Valor postal de los sellos: 0,80 €
  • Tirada: 280.000 hojas bloque
  • Dentado: 13 ¼ (horizontal) y 12 ¾ (vertical)
  • Tirada bloque: 280.000 hojas bloque

Dieser Block aus vier Briefmarken, auf denen verschiedene Modelle des spanischen Modedesigners Elio Berhanyer zu sehen sind, bildet die Serie Spanische Mode 2011.

41020111

Elio Berenguer Úbeda (in der Modewelt besser bekannt als Elio Berhanyer) wurde 1929 in Córdoba geboren. Als 17-jähriger zog er nach Madrid und startete seine Ausbildung in Modedesign auf autodidaktisch Weise. Im Jahr 1956 begann er, als Modedesigner zu arbeiten, und 1960 öffnete er sein eigenes Haute Couture-Atelier. Sein Name gewann sehr schnell an internationaler Bekanntheit und so erhielt er im selben Jahr den von Cadillac (Vereinigten Staaten) verliehenen Preis für den besten Designer. Zwischen 1960 und 1970 zeigte er seine Haute Couture-Kollektionen auf den wichtigsten Laufstegen der Welt. Schauspielerinnen wie Ava Gardner, die Gräfin von Romanones, die spanische Königin Sofia und die Infantin Pilar haben schon manche seiner Kreationen getragen.

Elio war einer der ersten Designer, der 1969 seine eigene Modelinie mit Accessoires und Parfüms kreierte. Sein Stil ist klassisch, elegant und souverän. Im Jahr 1969 begann er Haute Couture mit Prêt-à-porter zu kombinieren und so stellte er seine erste Kollektion in diesem Stil 1973 vor. Zu dieser Zeit gewann er den Wettbewerb zum Design der Dienstkleidung der Stewardessen von Iberia, 1982 designte er die Kostüme für die Hostessen der Fußballweltmeisterschaft und einige Jahre später die für das Personal der IFEMA-Messe in Madrid. Während seiner Laufbahn wurde er mit den wichtigsten Modepreisen ausgezeichnet.

Auf den Briefmarken sind zu sehen: Langes Festkleid aus schwarzem Kunstseide-Taft mit weißen Säumen, trägerlos, horizontalen Volants und einem breitem Hüftband. 1970.

Kostüm aus Kleid und kurzem Blazer doppelseitig aus weißer Baumwolle, grün-dunkelblau bedruckt mit horizontalen Streifen. 1970.

Ensemble aus Mantel und knielangem Kleid. Mantel doppelseitig aus gelber Wolle, quadratischer Ausschnitt und runder Halskragen. Das Kleid ist aus weißer Wolle am Oberkörper und aus gelber Wolle am Rock. 1972.

Langes Festkleid aus weißer Baumwolle mit aufgedruckten schwarzen Tupfen, die am Oberkörper kleiner sind. Runder Ausschnitt, kurzärmlig und schwarzes Hüftband. Zwischen 1968 und 1975.

Diese Kleider gehören zur Sammlung des Museums für Kleidung in Madrid, das die Bilder freundlicherweise zur Reproduktion überlassen hat.

Compártelo en tus redes