ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

ARCOS Y PUERTAS MONUMENTALES

  • Fecha de emisión: 02/01/2012
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Autoadhesivo fosforescente
  • Tamaño del sello: 35 x 24,5 mm. (horizontales)
  • Tamaño de la hoja bloque: 166 x 63 mm. (horizontal)
  • Valor postal de los sellos: Tarifa A (1 sello = carta normalizada hasta 20 gr. para España)
  • Tirada: Ilimitada

Beim Arco de La Macarena, auch bekannt unter dem Namen Puerta de La Macarena, handelt es sich um eines der Tore zur ummauerten Stadt von Sevilla. Er befindet sich im gleichnamigen Stadtviertel, in der Nähe der Basilika Esperanza Macarena. Dieses Tor besteht aus einem einzigen Bogen mit keramischen Dekorationselementen, die aus späteren Umgestaltungsarbeiten stammen.

10120121

Die Puerta de Alcalá wurde auf Befehl des Königs Karl III. von Spanien gebaut, der den italienischen Architekten Sabatini mit diesem Bauvorhaben beauftragte. Es handelt sich um ein prächtiges Gebäude im neoklassizistischen Stil. Das Alcalá-Tor besteht aus fünf Bogen bzw. aus drei mittleren Rundbogen und zwei äußeren Flachbogen. Dieses Wahrzeichen der Stadt Madrid steht an der Plaza de la Independencia, dem ‚Unabhängigkeitsplatz‘.

Der Arco de Santa María ist eines der acht Stadttore von Burgos und wurde zu Ehren des Königs Karl V. von Spanien gebaut. An beiden Seiten der prächtigen Vorderseite aus der Renaissance befindet sich je ein mächtiger runder Wehrturm. Über dem Rundbogen sind als Retabel zahlreiche Statuen von Persönlichkeiten der Stadt aus dem Mittelalter in eine bogenförmige Mauernische eingelassen.

Die Puerta de Serranos, auch bekannt als Torres de Serranos wegen der prächtigen Türme, ist eines der zwölf Stadttore von Valencia. Die Serrano-Türme sind von der Gotik inspiriert. Der Bau wurde vom Baumeister Pere Balaguer durchgeführt, begann im Jahr 1392 und endete im Jahr 1398.

Der Arco del Triunfo bzw. der ‚Triumphbogen‘ wurde 1888 anlässlich der Weltausstellung als Haupteingangstor errichtet. Es handelt sich um ein Bauwerk im Neumudejar-Stil des Architekten Vilaseca i Casanovas.

Die Puerta de Palmas in Badajoz stammt aus dem 16. Jahrhundert und diente im 19. Jahrhundert als königliches Gefängnis. Dieses Tor besteht aus zwei mit Zinnen versehenen runden Türmen.

Die Puerta de Bisagra in Toledo ist muslimischen Ursprungs und wurde im 16. Jahrhundert während der Regierungszeit von Karl V. und Philipp II. von Spanien vom Architekten Alonso de Covarrubias im Stil der Renaissance wieder aufgebaut. Dieses Tor besteht aus zwei durch einen Paradeplatz getrennten Türmen.

Der Arco de Bará ist ein römischer Triumphbogen, der auf der Trassenführung der Via Augusta errichtet wurde. Er besteht aus einem Rundbogen und stammt aus den Zeiten des Kaisers Augustus.

Compártelo en tus redes