ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

II CENTENARIO DE LA REAL Y MILITAR ORDEN DE SAN FERNANDO

  • Fecha de emisión: 12/03/2012
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 28,8 x 40,9 mm. (vertical)
  • Efectos en pliego: 50
  • Valor postal de los sellos: 0,85 €
  • Tirada: 300.000 sellos
  • Dentado: 13 ¾

Der Königliche und Militärische San Fernando-Orden (kurz: Ferdinandsorden) ist die älteste und wertvollste militärische Auszeichnung in Spanien. Sie wurde 1811 durch einen Erlass des Ständeparlaments in Cádiz eingeführt und 1814 von Ferdinand VII. bekräftigt.

20320121

In den zweihundert Jahren Geschichte wurde diese angesehene Auszeichnung den Mitgliedern der Spanischen Streitkräfte für ihre Tapferkeit und ihren Heldenmut zu entscheidenden Zeitpunkten erteilt. Im Laufe der Jahre und um das Verschwinden der Träger des Kreuzes von San Fernando zu vermeiden, wurden in der Verordnung nach und nach Abänderungen vorgenommen. So wurde die Verordnung an die gegenwärtige Gesellschaftslage angepasst, wodurch die ursprüngliche Idee weitergeführt werden konnte. Nach der Verkündung der gültigen Verfassung von 1978 und der Einführung der Änderungen des spanischen Verteidigungsministeriums und der Spanischen Streitkräfte kam somit die neue Verordnung der aktuellen Gesellschaftslage näher.

Im Jahr 2001 wurde die Verordnung des Ferdinandsordens mit folgendem Zweck genehmigt: „Die Auszeichnung des Heldenmutes und der angesehenen Tapferkeit sowie von Tugenden, welche dank der Selbstlosigkeit zur Vollbringung von außergewöhnlichen oder außerordentlichen Taten führen, im Einzelnen oder als Gemeinschaft und immer im Dienste oder zum Vorteil Spaniens." Die Taten werden gewürdigt, wenn sie während einer Intervention der Spanischen Streitkräfte vollbracht werden oder wenn die Streitkräfte an internationalen Einsätzen im Auftrag von internationalen Organisationen oder Bündnissen, an denen Spanien beteiligt ist, mitwirken.

Der König Spaniens bestimmt über den Ferdinandsorden und seine Aufgabe ist der Vorsitz und die Ausstellung der königlichen Urkunden über die militärischen Entgelte.

Das Ansehen und die Kategorie der Auszeichnungen unterliegen strengen Anforderungen, um das Erteilungsverfahren in Gang zu setzten. Die höchste Kategorie entspricht dem Großen Lorbeerkreuz, die an Offiziere bis zum Rang der Obersten erteilt wird. Das Nächste in der Rangordnung ist das Lorbeerkreuz, das dem Militär- oder Zivilpersonal für ausgezeichnete Handlungen oder Dienstleistungen verliehen wird. Andere Auszeichnungen sind: Gemeinschaftliches Lorbeerkreuz, Persönliche Militärmedaille und Gemeinschaftliche Militärmedaille.

Auf der Briefmarke erscheint das Kreuz von San Fernando, das aus vier an den Griffen zusammenliegenden Schwertern, die auf einem Lorbeerkranz liegen, besteht.

Compártelo en tus redes