ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

BICENTENARIO DE LA CONSTITUCIÓN DE 1812

  • Fecha de emisión: 16/03/2012
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 33,2 x 49,8 mm. (vertical)
  • Efectos en pliego: 25
  • Valor postal de los sellos: 0,36 €
  • Tirada: 300.000 sellos
  • Dentado: 12 ¾

Aus Anlass der Zweihundertjahrfeier der spanischen Verfassung von 1812 erfolgt die Ausgabe einer Erinnerungsbriefmarke. Auf dieser sehen wir das Deckblatt einer von José María de Santiago zu Ehren des Parlaments erstellten Luxusausgabe. Dieses Werk wurde 1822 während des liberalen Trienniums veröffentlicht. Der gesamte Text ist mit einer baukünstlerischen Randverzierung versehen und der Anfang jedes Abschnitts mit einer Allegorie zum Inhalt dekoriert.

30320121

Die Verfassung von 1812 besteht aus zehn Abschnitten und 384 Artikeln und ist einer der wichtigsten liberalen Gesetzestexte in der Geschichte. Sie wurde im Jahr 1812 am 19. März, der in Spanien als Feiertag des heiligen Josephs (kurz „Pepe“) gilt, vom Ständeparlament in Cádiz verkündet und ist deswegen volkstümlich unter dem Namen „La Pepa“ bekannt. Viele ihrer Grundsätze bestehen weiterhin und stellten zum Zeitpunkt ihrer Verkündung einen Fortschritt der Moderne und einen Bruch mit der früheren Regierungsform dar.

Die wesentlichen Merkmale dieser Verfassung sind: die nationale Souveränität; die Aufteilung der Staatsmacht in Legislative, Exekutive und Judikative; das Vertretungsrecht; die Anerkennung der Menschenrechte - wie zum Beispiel die Rede- und Pressefreiheit, die Unverletzlichkeit der Wohnung, die persönliche Freiheit und das Recht auf Eigentum. Ebenfalls wurde mit ihr die konstitutionelle und beschränkte Monarchie als Staatsform festgelegt und die Gleichheit der Bürger vor dem Gesetz eingeführt. Der katholische Glaube wurde zur einzigen Staatsreligion erklärt und das allgemeine indirekte Wahlrecht wurde für alle männlichen, über 25 Jahre alten Personen festgelegt – diese wählten Wahlmänner, die ihrerseits dann die Abgeordneten wählten.

Die Verfassung war nur wenige Jahre in Geltung (von 1812 bis 1814; während des liberalen Trienniums von 1820 bis 1823 und von 1836 bis 1837) und von den politischen Schwierigkeiten des ersten Drittels des 19. Jahrhunderts betroffen. Dennoch ist sie in der Geschichte Spaniens von großer Bedeutung gewesen und schuf die Grundlagen für die späteren Verfassungen. In den amerikanischen Kolonien Spaniens wurde ebenfalls ein Eid auf diese Verfassung abgelegt. Sie diente als konstitutionelles Modell für viele Republiken, die zwischen 1820 und 1830 die Unabhängigkeit erlangten - nicht umsonst nahmen an der Ausarbeitung des Textes Vertreter der Kolonien teil, die später zur Abfassung der Verfassungen ihrer Länder Beitrag leisteten. Die Verfassung wurde in die englische, französische, deutsche, portugiesische und italienische Sprache als einer der zu diesem Zeitpunkt berühmtesten demokratischen Gesetzestexte übersetzt.

Compártelo en tus redes