ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

ARTE CONTEMPORÁNEO

  • Fecha de emisión: 11/03/2013
  • Procedimiento de Impresión: Huecograbado
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 33,2 x 33,2 mm.
  • Tamaño de la hoja bloque: 79,2 x 105,6 mm (vertical)
  • Valor postal de los sellos: 0,52 €
  • Tirada: 280.000 hojas bloque
  • Dentado: 12 3/4

Diese Blockausgabe der Serie Zeitgenössische Kunst zeigt vier repräsentative Kunstwerke von Antonio López, dem bekannten Maler und Bildhauer aus La Mancha.

10320131

Antonio López wurde 1936 in Tomelloso (Ciudad Real) geboren. Unter dem Einfluss seines Onkels, des Malers Antonio López Torres begann er bereits in der Kindheit, sich für die Malerei zu interessieren. 1950 bis 1955 studiert er an der Akademie für Schöne Künste San Fernando (Madrid), wo er mit anderen Malern die Escuela Madrileña (Madrider Schule) gründet. In dieser Stadt finden seine ersten eigenen Ausstellungen statt und in den Jahren 1964 bis 1969 ist er als Professor des Lehrstuhls für Farbvorbereitung an der Akademie für Schöne Künste San Fernando tätig.

Sein Werk widerspiegelt die ihn umgebende Wirklichkeit und hält Details fest, die oft Fotografien ähneln. Ansichten von Madrid, Familienportraits und Dinge des Alltags sind seine bevorzugten Objekte. Er malt langsam und meditierend. Die Vollendung eines Kunstwerks kann bei ihm mehrere Jahre in Anspruch nehmen.

Das Postwertzeichen Gran Vía, 1974-1981 stellt eines seiner bekanntesten Gemälde dar. Der Maler berichtet, dass er in den Sommermonaten, in denen an dem Bild malte, bei Tagesanbruch aufstand und sich mit seiner Staffelei und den Farben auf der Fußgängerinsel, die die Straße Gran Vía von der Straße Alcalá (Madrid) trennt, aufstellte, um das erste Morgenlicht einzufangen. Dargestellt ist eine einsame und stille Straße, entfernt vom geschäftigen Treiben anderer Tagesstunden. Das Gemälde gehört einem privaten Sammler.


In Lavabo y Espejo, 1967 zeigt Antonio López einen Waschtisch mit seinen Utensilien sowie eine darüber angebrachte Konsole mit Spiegel. Das Gemälde ist im Museum of Fines Arts in Boston (USA) zu sehen.

Das Bild mit dem Titel Nevera Nueva, 1991-1994 fängt einen intimen und häuslichen Aspekt ein und zeigt den Inhalt eines Kühlschranks. Es gehört zur Sammlung von Florentino Pérez, Madrid.

Das Kunstwerk Casa de Antonio López Torres, 1972-1980 macht uns mit dem Haus seines Onkels bekannt. Wir sehen die Keramikfliesen, eine Anrichte, eine Lampe und im Hintergrund ein weiteres Zimmer. Es ist Bestandteil der Stiftung Fundación Sorigué (Lleida).

Der international bekannte Maler Antonio López wurde neben anderen Auszeichnungen mit dem Prinz-von-Asturien-Preis der Künste 1985, der Goldmedaille der Stadt Madrid 2010 und dem Fürst-von-Viana-Preis für Kultur 2012 geehrt.

Compártelo en tus redes