ENVIAR ONLINE

Envía documentos desde cualquier dispositivo y desde cualquier lugar con la misma validez legal.

Burofax

Enviar documentos de forma urgente y segura

Enviar Burofax Online

Carta

Envía una carta digital, ordinaria o certificada

Enviar Carta Digital

Tarjeta Postal

Enviar postales digitales a través de internet

Enviar Postal Digital

PREPARAR ENVIOS

Imprime tus etiquetas y paga tus envíos antes de ir a tu oficina de Correos

Paq Premium

Entrega en 24/48 horas, según origen destino

Preparar Paq Premium

Carta Certificada

Garantiza la recepción mediante firma

Prepara tu Carta certificada nacional

Notificaciones Administrativas

Servicio indicado para comunicaciones legales

Prepara las Notificaciones

PODEMOS AYUDARTE

Emisiones

Emisión

EUROPA. Furgoneta Postal

  • Fecha de emisión: 23/04/2013
  • Procedimiento de Impresión: Offset
  • Papel: Estucado, engomado, fosforescente
  • Tamaño del sello: 40,9 x 28,8 mm. (horizontal)
  • Efectos en pliego: 25
  • Valor postal de los sellos: 0,75 €
  • Tirada: 300.000
  • Dentado: 13 3/4

Die Mitgliedsländer von PostEurop widmen die Serie Europa – die regelmäßig zu einem gemeinsamen Thema herausgegeben wird – den Postfahrzeugen. Eine interessante Art und Weise die Fahrzeuge bekannt zu machen, die im Laufe der Zeit für die Beförderung von Postsendungen benutzt wurden.

20420131

Die spanischen Postfahrzeuge haben sich zeitgleich zur industriellen und technischen Entwicklung verändert. Über Jahrhunderte erfolgte die Beförderung der Korrespondenz mit der Pferdekutsche. Mit Einführung der Eisenbahn begann die große Revolution des Postverkehrs. Am 1. September 1851 wurden die Briefe zum ersten Mal im Zug befördert. Dies geschah auf der Strecke Madrid - Aranjuez auf der Linie nach Andalusien. Nahezu 150 Jahre lang war die Bahn das am meisten benutzte Verkehrsmittel für die Postbeförderung, bis am 30. Juni 1993 der letzte Zug mit Postsendungen abfuhr. Der Transport auf der Straße ersetzte endgültig das Schienennetz, was zu einem schnelleren Versand der Post führte.

Ein weiteres Schlüsseljahr für den Postverkehr war 1920, als das Flugzeug nach Zahlung einer Sondergebühr für Luftpostsendungen zugelassen wurde.

Gegenwärtig gehören zur Fahrzeugflotte der spanischen Post mehr als 13.000 Fahrzeuge, u.a. Pkws, Transporter, Lieferwagen, Lkws, Geländewagen und Mopeds, die jährlich über zwei Millionen Kilometer zurücklegen.

2008 begann die spanische Post ein Pilotprojekt mit dem Einsatz von umweltfreundlichen Elektrofahrzeugen. Seitdem konnte der Fuhrpark vergrößert werden und heute sind 200 Elektrofahrzeuge vor allem in historischen Altstädten unterwegs, wo sie zur Minderung des Lärmpegels und der CO2-Emissionen beitragen.

Auf dem Postwertzeichen wird ein Elektrofahrzeug des spanischen Herstellers Comarth dargestellt. Es hat eine Speicherleistung von 300 kg, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km und besitzt eine Autonomie von 100 km Reichweite.

Compártelo en tus redes